Mit einem neuen Auftritt als einer der Late-Night-Talkshow-Moderatoren von NBC ist der Comedian und Content-Ersteller bereit, sich mit traditionellen Medien auseinanderzusetzen.

Dezember
28, 2019

9 min lesen

Diese Geschichte erscheint in der
März 2019

Problem von
Unternehmer. Abonnieren „

Seit 2010 ist Lilly Singh den Fans liebevoll als Superwoman bekannt – ein Spitzname, den sie mehr als verdient hat, nachdem sie 14 Millionen YouTube-Abonnenten angehäuft, eine Live-Welttournee produziert und in der Hauptrolle gespielt und einen Bestseller geschrieben hat Buch. Die Schauspielerin und Komikerin katapultierte mit ihrer Beobachtungsgabe zu YouTube Videos Mit zunehmender Bekanntheit gewann sie Talente als Mitarbeiter: Dwayne Johnson, Priyanka Chopra und Selena Gomez sind auf ihrem Kanal aufgetreten.

Jetzt macht die 30-Jährige Pläne für die nächste Phase von ihr Werdegang und ein großes Projekt in Angriff zu nehmen: Carson Daly’s Late-Night-Time-Slot bei NBC zu übernehmen und ihre eigene Talkshow zu starten, Ein bisschen spät mit Lilly Singh. Die Show startet im September und wird von Universal TV und Singhs eigener Produktionsfirma Unicorn Island produziert. Die indisch-kanadische Performerin wird sich auch als einzige weibliche Moderatorin in einer der vier großen Late-Night-Formationen des Netzwerks profilieren. Dies alles ist Teil von Singhs größerem Plan und ihrer Vision für ihre Karriere: Sie schaut sich ihren beruflichen Weg genauer an, investiert in ihr Team und fotografiert direkt für die traditionelle Medienwelt.

Verbunden: 9 Top Social Media Influencers, denen Marketer folgen müssen

Du hast deinen YouTube-Kanal 2010 gestartet und in den letzten neun Jahren hat er sich zu einem Unterhaltungsimperium entwickelt. Wann haben Sie erkannt, dass dies eine nachhaltige Karriere sein könnte?

Selbst nachdem ich eine Million Abonnenten erreicht hatte, dachte ich: Das ist nur ein Zufall! Ich bin sicher, das ist nur Glück! Ich war die letzte Person, die wirklich glaubte, dass dies ein Karriereweg war. Es dauerte nicht lange, bis ich einen internationalen Auftritt in Indien hatte und dort im Rahmen des FanFests von YouTube auftrat. Als ich die Reaktionen des Publikums dort sah und verstand, wie viele Leute mich dort kannten, war das eine große Erkenntnis: Oh mein Gott; das internet funktioniert! Es war wirklich aufschlussreich, Menschen in einem anderen Land auf der ganzen Welt zu sehen, die sich auf meine Inhalte beziehen und mit meinem Geschäft interagieren.

Hat sich Ihre Meinung zu Projekten geändert, nachdem Sie dies verarbeitet haben?

Ich habe meine weltweite Anziehungskraft mehr denn je erkannt und wirklich dafür gesorgt, dass meine Inhalte universeller und zuordenbarer sind, unabhängig davon, wo jemand wohnt und in welcher Umgebung sie sich befinden. Aus Sicht der Markenpartnerschaft wurde mir klar, dass ich die Verantwortung hatte, bei den Marken, mit denen ich zusammenarbeite, selektiv vorzugehen. Mein Publikum ist vielfältig; Ich wollte keine Inhalte durch Partnerschaften erstellen, die niemanden ausschließen.

Wie transparent sind Sie mit Ihrem Publikum über diese Entscheidungen?

Transparenz ist alles in diesem Geschäft. Meine Fans haben das Gefühl, dass sie mich kennen, dass ich für sie erreichbar bin. Sie kommen auf der Straße zu mir, wenn sie mich sehen. Behandeln mich wie ihre große Schwester. In meiner Beziehung zu ihnen dreht sich alles um Authentizität. Und wenn ich mit einer Marke zusammenarbeite, über die ich noch nie gesprochen habe, und anfange, über ihr Produkt zu predigen, weiß mein Publikum, dass es nicht authentisch ist. Und wenn ich einen Fehler mache – nur als Person oder durch eine Partnerschaft – versuche ich zu praktizieren, was ich predige und gebe es zu. Niemand ist perfekt. Wir wachsen alle, wir lernen alle. Es ist eine neue Kultur, als Mensch Geschäfte zu machen, nicht als Unternehmen.

Im Dezember hast du danach auf YouTube über die Gleichstellung der Geschlechter gesprochen Forbes veröffentlichte seine jährliche Liste der 10 Top-Verdiener auf der Plattform, die alle zum ersten Mal seit Jahren männlich waren. Warum denkst Du, das ist?

Ich bin sehr stolz auf YouTube und die digitale Community, da wir meiner Meinung nach hervorragende Beispiele für Gleichstellung sind und das traditionelle Hollywood von uns lernen könnte. Deshalb war ich so schockiert, dass die Spitzenverdiener alle männlich waren. Und all diese Männer haben es verdient – sie verdienen es! Aber es führt nur zu der Frage von Warum? Sind die Menschen der Meinung, dass weiblicher Inhalt nicht so universell ist? Sind sie nicht so bereit, es zu sehen? Wollen Marken mehr mit Männern arbeiten? Ich habe keine Antworten, möchte aber diese Fragen stellen.

Verbunden: Wie sich Birchbox CEO Katia Beauchamp zusammen mit ihrer Marke entwickelte

Wo müssen solche Gespräche stattfinden?

Nun, ich habe den Fehler gemacht zu glauben, dass Twitter die richtige Plattform für dieses Gespräch ist – und das ist es nicht. Es handelt sich um eine vielschichtige Unterhaltung, die nicht auf x Zeichen reduziert werden kann. Dafür übernehme ich die Verantwortung. Aber wir sollten diese Gespräche auf Panels und Konferenzen führen. Ich habe mich bereits mehrfach mit den Chefs von YouTube über die Gleichstellung der Geschlechter unterhalten. Dies sind die Orte, an denen Veränderungen und Aktionen stattfinden.

Sie haben mit dem Posten von Videos begonnen, die Sie zu Hause aufgenommen haben. Aber seitdem bist du auf Welttournee gegangen, hast ein Buch geschrieben, eine Bekleidungslinie ins Leben gerufen und eine soziale Kampagne gestartet, um Mädchen und ihre Bildung zu unterstützen. Wie haben Sie ein Team zusammengestellt, um diese Projekte zu unterstützen?

Viele digitale Schöpfer haben das Gefühl, alles selbst machen zu müssen. Das liegt in der Natur unseres Geschäfts. Wir fühlen uns fast schuldig: Ich bin Unternehmer und muss alles selbst machen! Der Aufbau eines Teams war jedoch das Beste und Wichtigste, was ich je getan habe. Und ich gehe es auf einfache Weise an: Ich möchte Leute in meinem Team, die begeistert sind von dem, was wir tun. Ich habe immer wieder gelernt, dass kein Leistungsniveau in einem Lebenslauf die Leidenschaft ersetzen kann. Sie brauchen Menschen, die bereit sind, aus ihrer Komfortzone auszusteigen und Neues zu lernen.

Bildnachweis: Smallz & Raskind | Getty Images

Wie entscheiden Sie, welche Projekte Sie verfolgen, wenn sich Ihnen mehr Möglichkeiten bieten?

Früher habe ich alles ausprobiert, was mir in den Weg kam. Jemand bat mich aufzustehen, also tat ich es. Jemand hat mich gebeten, ein Buch zu schreiben, und das Schreiben in Langform schien eine neue Herausforderung zu sein. Aber jetzt ist mein Zeitplan nicht so nachsichtig, deshalb untersuche ich, welche Auswirkungen ein Projekt auf mich und andere haben wird. Wenn es sinnvoll und positiv ist, werde ich es in Betracht ziehen. Aber ich muss nicht mehr zu allem Ja sagen.

Im vergangenen Herbst haben Sie ein Video veröffentlicht, in dem erklärt wird, dass Sie eine kurze Pause vom Posten von Inhalten einlegen. Warum?

Ich war geistig einfach nicht an einem guten Ort. Ich habe Inhalte mit einer verrückten Geschwindigkeit veröffentlicht. Es besteht die Befürchtung, dass Sie irrelevant werden, wenn Sie nicht ständig veröffentlichen. Ich liebe es Inhalte zu machen und ich liebe YouTube, aber zu viel von allem ist nicht gut. Also habe ich ein paar Wochen gebraucht und nicht gedreht, kein Drehbuch geschrieben, kein Vlog. Ich habe Stunden am Tag daran gedacht: über mein Team, meine Karriere, meine Familie. Es klingt lächerlich, aber ich hatte vorher einfach keine Zeit dafür. Ich fing an, meine Ziele aufzuschreiben, Tagebuch zu führen, besser zu essen und mehr Schlaf zu bekommen, und das machte einen großen Unterschied.

Verbunden: Wie LaurDIY mit 8,4 Millionen Abonnenten vom Schlafsaal-Blogger zum YouTube-Star wurde

Denken Sie, dass es Ihre Arbeitsweise in Zukunft ändern wird?

Mir wurde klar, dass ich auf solche Nachfrage nicht mehr gerne kreativ bin. Ich weiß, dass es Fristen gibt und manchmal muss man dafür sorgen, dass etwas passiert, aber die Geschwindigkeit, mit der ich gearbeitet habe, hat der Magie der Schöpfung etwas abgenommen. Ich möchte nie in einer Position sein, in der ich Arbeiten stelle, auf die ich nicht hundertprozentig stolz bin. Wenn etwas an einem Projekt für mich nicht funktioniert, möchte ich mir die Zeit nehmen, es zu beheben. Das habe ich mir verdient.

War es schwierig, den Fans zu sagen, dass du eine Pause brauchst?

Absolut. Mein Gehirn sagte mir immer wieder, dass ich schwach und faul sei. Aber Sie können nicht die beste kreative Version von sich sein, wenn Sie nicht die gesündeste Version von sich sind. Die Leute stellten meine Entscheidung in Frage, ein Video darüber zu veröffentlichen, aber ich wollte nicht, dass meine Fans dachten, ich hätte sie gespenstisch gemacht! Wenn meine Geschichte auch jemand anderem helfen oder ein Gespräch über die psychische Gesundheit beginnen kann, kann ich diese Pille gerne schlucken.

Erzählen Sie mir, warum Sie kürzlich ein Produktionsstudio eröffnet haben, um sich auf längerfristige Inhalte zu konzentrieren.

Es heißt Unicorn Island Productions und ich liebe es! Ziel war es, nicht nur mein Geschäft zu diversifizieren, sondern auch Premium-Inhalte in längerer Form zu erstellen, die nicht unbedingt auf YouTube funktionieren. Ich möchte Dinge erschaffen, die ich nicht gesehen habe, Geschichten und Charaktere, die ich nicht gesehen habe.

War es eine Umstellung, etwas in der Welt der traditionellen Medien aufzubauen?

Die Menschen sind so bereit, auf YouTube Risiken einzugehen. Wenn ich jetzt in Pitch-Meetings für mein Produktionsstudio sitze, gibt es Leute, die ich pitchen muss, dann pitchen sie ihren Chef, und es gibt eine ganze Bande von Leuten, die entscheiden, was ein Publikum mögen wird, sogar wie eine Figur aussehen wird mögen. Es gibt viele Torhüter. Und das ist anders für mich, wenn mir jemand sagt, was seiner Meinung nach funktionieren wird, wenn ich ein Publikum von 14 Millionen habe! Ich bin sehr versucht zu sagen: „Ich weiß, was funktionieren wird!“ Aber es ist eine Leiter, die man erklimmen muss. Sie müssen das Spiel spielen, um das Spiel zu ändern. Ich habe das auf YouTube gemacht und ich werde respektvoll das Gleiche im traditionellen Hollywood tun.



Quelle: Entrepreneur: Latest Inspiration Articles

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: