Unabhängig von Ihrer finanziellen Situation ist es nie schlecht, mehr Einkommen zu haben.

Dinge passieren. Jobs gehen weg. Die Börse stürzt ab. Der Immobilienmarkt stürzt ab.

Wenn es um finanzielle Stabilität geht, ist Bargeld König. Mehr Geld verdienen ist eine kluge Idee. Passiv mehr Geld verdienen ist eine bessere Idee.

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr passives Einkommen zu steigern, lesen Sie weiter.

Versuchen Sie diese Ideen, um Ihr passives Einkommen zu erhöhen

Es gibt Dutzende von Möglichkeiten, das passive Einkommen zu erhöhen. Du kannst mit passivem Einkommen vorzeitig in Rente gehen, oder nur um eine zusätzliche Geldquelle zu haben.

1. Schulden abbezahlen

Sie können nicht daran denken, Schulden als Mittel zur Steigerung Ihres Einkommens zu tilgen. Aber lassen Sie mich eine Frage stellen:

Angenommen, Sie zahlen 400 US-Dollar pro Monat für eine Kreditkartenrechnung. Wenn Sie zwei Jahre brauchen, um sich mit diesem Satz auszuzahlen, binden Sie dieses Einkommen jeden Monat.

Wenn dieser Saldo weg wäre, wie viel haben Sie dann Ihr monatliches Einkommen um jeden Monat erhöht?

Ja, wenn Sie diese Karte auszahlen, haben Sie eine zusätzliche 400 Dollar pro Monat zu verwenden, um für Ihre Zukunft zu sparen, in immobilien investieren oder wie auch immer du willst.

Mit dem Macht der ZinseszinsDas kann sich zu einem riesigen Geldstück summieren.

Denken Sie auch daran, dass Sie in Form von Zinsen sparen, die Sie nicht mehr an die Bank zahlen. Doppelter Gewinn!

Bonus: Wenn Sie Ihre Schulden abbezahlen, steht Ihnen mehr Geld zur Verfügung Lernen, wie man reich wird.

2. Starten Sie einen Blog

Es könnte Sie überraschen, zu erfahren, dass Sie mit dem Bloggen Hunderte von Dollar im Monat verdienen können. Einige Leute sind eingeschüchtert von dem Gedanken, einen Blog zu starten.

Aber Sie müssen wissen, dass Sie können Starten Sie ein Blog in nur 10 Minuten oder so – auch wenn Sie nicht webtechnisch sind. Das Starten eines Blogs ist einfach, Sie müssen jedoch einige Vorarbeiten leisten, um Ihr Blog als wirklich passives Einkommen zu qualifizieren.

Zunächst müssen Sie ein Thema zum Bloggen haben. Das Thema sollte etwas sein, von dem Sie einiges wissen – etwas, über das andere lernen möchten. Oder Sie müssen ein Nischenprodukt finden, wenn Sie eine Nischen-Site erstellen.

Das Einkommen, das Sie mit Ihrem Blog erzielen, kann aus verschiedenen Quellen stammen:

  • Affiliate-Links von Unternehmen
  • Anzeigen auf der Website
  • Links zu Produkten
  • gesponserte Beiträge

Und mehr. Wenn Sie für Ihre Website werben, mehr Leser gewinnen und die SEO-Regeln (Search Engine Optimization) einhalten, erhalten Sie im Idealfall mehr Links, die in Verkäufe umgewandelt werden.

So machen Sie Ihr Blog zu einer echten passiven Einnahmequelle

Bis zu diesem Zeitpunkt ist Ihr Blog eine aktive (oder verbleibende) Einnahmequelle. Um passives Einkommen für Sie zu erzielen, möchten Sie zwei Dinge tun:

  1. Stellen Sie Autoren ein, um die von Ihnen veröffentlichten Inhalte zu verfassen
  2. Stellen Sie einen virtuellen Assistenten ein, der die Site für Sie verwaltet

Wenn Sie diese beiden Schritte ausführen, wird Ihre Blog-Site zu einer echten passiven Einnahmequelle.

3. Bringen Sie Ihre Talente ins Web

Das Internet kann ein großartiger Ort sein, um einige passive Einkommensquellen zu schaffen. Die breite Öffentlichkeit verbringt viel Zeit im Netz – durchschnittlich 24 Stunden pro Woche.

„Joe Average“ kauft eine Vielzahl von Artikeln online. Und Sie können Anbieter einiger dieser Artikel sein und gleichzeitig eine passive Einnahmequelle für sich selbst schaffen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen, aber hier sind drei beliebte Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Fotos verkaufen

Überall verwenden Unternehmen und Blogbesitzer Aktienfotos wie die oben in diesem Beitrag genannten, um ihre Websites ansprechender zu gestalten. Wenn Sie ein Händchen für großartige Bilder haben, können Sie sie einmal aufnehmen und immer wieder verkaufen – automatisch.

Firmen wie Shutterstock und iStockphoto machen Werbung für Ihre großartigen Fotos und zahlen Sie, wenn Benutzer das Recht erwerben, diese zu verwenden.

Verbunden: Wie man Geld mit Fotografie verdient Stockbilder

Produkte anderer Leute verkaufen

Wussten Sie, dass Sie die Produkte anderer online verkaufen können, ohne einen Unzen Inventar bei sich zu haben?

Wenn Sie eine Nischen-Website erstellen, die auf den Verkauf bestimmter Artikel spezialisiert ist, können Sie auf Ihrer Website Links zu diesen Artikeln einfügen. Wenn jemand über Ihre Website auf die Website des Herstellers klickt, erhalten Sie beim Kauf eine Provision.

Der Verkauf von Produkten anderer Leute erfordert einige Kenntnisse darüber, was zu verkaufen ist und wo nachzusehen ist. Aber mit Ratschlägen von großartigen Artikeln, die Sie unterrichten wie man Produkte anderer verkauft, Sie können alles lernen, was Sie wissen müssen.

Erstellen Sie einen Online-Kurs oder Videokanal

Eine weitere Möglichkeit, mit dem Internet Geld zu verdienen, besteht darin, einen Online-Kurs oder einen Videokanal zu erstellen.

In Ihrem Online-Kurs können die Teilnehmer alles lernen, was sie zu lernen glauben, dass Sie gut sind. Über einen YouTube-Kanal kannst du über alles reden, von der Reparatur zu Hause über die Gesundheit bis hin zur Bildung.

Je mehr Aufrufe Sie für Ihre Videos erhalten, desto mehr Geld können Sie mit Werbetreibenden verdienen.

Online-Kurse sind großartig, weil Sie den größten Teil des Gewinns behalten, wenn sich jemand anmeldet, um an Ihrem Kurs teilzunehmen.

Sites wie Lehrbar kann Ihnen beim Erstellen und Verkaufen Ihres Online-Kurses helfen.

Das Erstellen beliebter Kurse oder Videos ist entscheidend für Ihren passiven Einkommenserfolg. Mit wertvollen Inhalten und effektiver Werbung können Sie dies jedoch erreichen.

Dies sind nur drei Möglichkeiten, mit denen Sie über das Web Geld verdienen können. Hier sind einige andere Ideen für Online-Einnahmen, die Ihnen gefallen könnten:

Gute Online-Resteinkommensmöglichkeiten

4. Geld leihen mit Zinsen

Eine beliebte Option für ein persönliches Darlehen liegt in der Peer-to-Peer-Kreditvergabe. Peer-to-Peer-Kredite beinhalten das Ausleihen von Geld von einer oder mehreren Personen in einem Crowdfunding-Szenario.

Als eine Person, die das passive Einkommen steigern möchte, können Sie ein Kreditgeber auf Peer-to-Peer-Websites sein und regelmäßige Zinsen für das Geld verdienen, das Sie verleihen.

Seriöse Peer-to-Peer-Kreditunternehmen wie Gedeihen und Leihclub Sie haben die Möglichkeit, Kreditnehmern mit unterschiedlichen Risikoeinstufungen Geld zu verleihen.

Je höher das Risiko, das Sie eingehen, desto höher ist der Zinssatz, den Sie verdienen können. Umgekehrt ist der Zinssatz umso niedriger, je niedriger das Risiko eines Kreditnehmers ist, an den Sie Kredite vergeben.

Sie wählen, an welche Kreditnehmer Sie Kredite vergeben und wie viel Sie ihnen verleihen möchten. Sie verdienen Zinsen mit jeder Zahlung, die der Kreditnehmer leistet.

Verbunden: Verwenden von Peer-to-Peer-Kreditseiten für die besten persönlichen Kredite und passives Einkommen

5. Investieren Sie in Immobilien

Haben Sie darüber nachgedacht, in Immobilien zu investieren? Traditionelle Immobilieninvestitionen – wie der Besitz von Mietobjekten – können eine großartige Möglichkeit sein, passive Einkommensquellen zu schaffen.

Traditionelle Immobilieninvestitionen sind jedoch nicht die einzige Möglichkeit, passives Einkommen zu erzielen. Ähnlich wie bei Peer-to-Peer-Krediten gibt es Crowdfunding-Unternehmen, die Sie dabei unterstützen, für nur 5 USD in Immobilien zu investieren.

Mit Unternehmen wie Rich Uncles und Fundrise können Sie zum Eigentum an Einzelhandels- und Wohngebäuden beitragen – auch Studentenwohnungen für Studenten.

Sie entscheiden zunächst, wie viel Geld Sie für diese Art von Crowdfunding-Immobilieninvestitionen bereitstellen möchten. Dann können Sie die Dividenden, die Sie verdienen, in die Tasche stecken oder sie für eine spätere Auszahlung reinvestieren.

Verbunden: 5 Möglichkeiten, mit Immobilien passives Einkommen zu erzielen

6. Investieren Sie in Dividendenaktien

Ich liebe Dividendenausschüttungen. Warum? Weil die Firmen, die sie halten, mir jeden Monat Geld zahlen. Ja, echtes passives Einkommen.

Ich empfehle zu lernen wie man in Dividendenaktien investiert bevor Sie anfangen, wenn Sie neu in dieser Anlageform sind. Da jede Investition mit einem Verlustrisiko verbunden ist, sollten Sie sich vor dem Start darüber informieren, wo und wie Sie investieren müssen.

Persönlich bin ich ein Fan von Blue-Chip-Aktien, die sich auszahlen. Blue-Chip-Aktien sind Aktien langjähriger Unternehmen, die sich bewährt haben, wie zum Beispiel:

  • 3M
  • Coca Cola
  • AT & T
  • General Mills
  • Chevron
  • McDonalds
  • Raupe

Du verstehst den Punkt. Das sind die Unternehmen, die es schon seit Jahrzehnten gibt. Sie kaufen wahrscheinlich regelmäßig bei einigen von ihnen. Warum lassen Sie sich nicht etwas Geld dafür geben?

Verbunden: Wie die Hunde des Dow Sie reich machen können

7. Eröffnen Sie ein High-Yield-Sparkonto oder eine CD-Ladder

Dies ist für die risikofreien Blicke wie ich. Wollen Sie passives Einkommen, aber machen Sie sich Sorgen, durch Investitionen Geld zu verlieren?

Denken Sie daran, ein paar hochverzinsliche Sparkonten zu eröffnen. Sie können häufig bis zu 2,5% Ihres Sparkontos verdienen, wenn Sie Konten bei Online-Banken eröffnen, wie z CIT Bank oder Synchrony Bank.

Ihr Geld ist bei der FDIC versichert (Einzelheiten finden Sie auf der Website der Bank) und birgt kein Verlustrisiko.

Einzahlungsscheine (CDs) sind eine weitere Option. Sie können sie leiten, was bedeutet, dass Sie ihre Einzahlungszeiten so verschieben können, dass Sie ständig die Möglichkeit haben, sie herauszuziehen.

Nutzen Sie Online-Banken, die hohe Zinssätze zahlen, um Ihren Profit zu maximieren und die Vorteile ihrer CD-Specials zu nutzen.

Ally Bank und Capital One Bank sind bekannt für ihre tollen CD-Zinsen.

Zusammenfassung

Passive Einkommensquellen sind eine großartige Möglichkeit, auf eine vorzeitige oder regelmäßige Pensionierung hinzuarbeiten. Verwenden Sie die obigen Ideen, um passive Einkommensmöglichkeiten zu schaffen, mit denen Sie Ihre gesamten monatlichen Ausgaben finanzieren können.



->



Quelle: Great Passive Income Ideas

Categories: Blogger

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: