Von Samuel Thimothy, VP bei OneIMS.com

Links können einer der größten Influencer von sein Ihre SEO, aber leider, Linkaufbau ist nicht immer in Ihrer Kontrolle. Als Vermarkter habe ich Kunden, die mich ständig fragen, ob der Kauf von Links oder das Auflisten ihrer Dienste in Online-Verzeichnissen ihre Zeit wert ist. Die Antwort, die ich immer gebe, ist nein.

Black Hat-Backlinking-StrategienB. das Platzieren von Links auf Spam-Seiten, kann Ihren Online-Ruf ernsthaft schädigen, und Online-Verzeichnisse führen selten zu dem von Ihnen gesuchten Datenverkehr und der Autorität.

Stattdessen gebe ich meinen Kunden Ratschläge zu vier Möglichkeiten, wie sie effizient Links erstellen können, die die Suchmaschinenoptimierung fördern und zur Verbesserung der Online-Kompetenz beitragen. Hier sind meine Tipps:

1. Verbinden Sie sich mit Journalisten, Reportern und Fachpublikationen.

Die traditionelle Öffentlichkeitsarbeit ist eine der besten Möglichkeiten, um Links zu Ihrer Website zu erstellen. Indem Sie Kontakte zu Journalisten oder Reportern knüpfen, die Sie in ihre Geschichten einbeziehen, können Sie auf einer glaubwürdigen Website Links zu Ihrer Website erhalten.

Als Gastautor können Sie auch Inhalte zu Fachpublikationen und Fachzeitschriften beitragen. Diese Art von Artikeln ermöglicht es Ihnen, Ihr Wissen zu demonstrieren oder Beiträge zu relevanten Geschichten zu liefern, um Sie neuen Zuschauern vorzustellen und Ihre Reichweite zu vergrößern. Diese Art von Strategie wird normalerweise als digitale PR-Platzierung bezeichnet. Dies ist unerlässlich, um eine Vordenkerrolle einzunehmen und sich als Fachexperte in Ihrer Branche zu positionieren.

Sie können über Websites wie Help a Reporter Out oder über Plattformen wie LinkedIn und Facebook Verbindungen zu Journalisten oder Reportern herstellen. Kommentieren Sie etwas, das sie in der Vergangenheit geschrieben haben, und stellen Sie eine sinnvolle Verbindung her. Lassen Sie sie dann wissen, dass Sie interessiert sind und für Beiträge zu zukünftigen Artikeln zur Verfügung stehen.

2. Bieten Sie gemeinsam nutzbare Angebote an.

Das Teilen von Wissen, Einsichten oder Ideen ist eine weitere großartige Möglichkeit, um Links zu stärken. Wenn Sie gemeinsam nutzbare Zitate in sozialen Medien oder auf Ihrer Website veröffentlichen, können andere Vermarkter oder Journalisten sie problemlos für ihre Zielgruppen gewinnen.

Wenn Sie beispielsweise einen oder zwei gemeinsam nutzbare Sätze aus einem Blogbeitrag, Podcast oder anderen Inhalten ziehen, können Sie andere dazu ermutigen, diese Aussage ebenfalls zu teilen. Wenn sie Ihnen den Einblick gutschreiben, können Sie einen Link zu Ihrer Website erhalten.

Sie können Zitate auch über Roundup-Posts teilen. Wenn Sie sich mit Content-Marketern in Verbindung setzen, die häufig Roundup-Posts mit Tipps und Ratschlägen von Führungskräften verfassen, können Sie Ihre Backlinks steigern.

3. Finden Sie defekte Links zum Ersetzen.

Unterbrochene Links können für Websites problematisch sein, aber auch für Vermarkter schwierig zu finden und zu lokalisieren. Sie können dies ausnutzen, indem Sie defekte Links auf einer Website suchen und den Eigentümer kontaktieren und ihm vorschlagen, den Link durch einen eigenen zu ersetzen.

Diese Praxis nimmt dem Vermarkter die Arbeit ab und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass er den Link durch Ihren ersetzt. Sie müssen jedoch zeigen, dass Ihr Link der Aufmerksamkeit wert ist.

Senden Sie keine kopierten und eingefügten Nachrichten an jeden Vermarkter. Erklären Sie stattdessen, wie Sie den fehlerhaften Link gefunden haben, und erläutern Sie ein wenig, wer Sie sind und was Sie anbieten. Versorgen Sie sie dann mit einem Ersatzlink und fordern Sie einen Tausch an.

4. Geben Sie Zeugnisse ab.

Testimonials sind eine weitere großartige Möglichkeit, Ihre Backlinks zu verbessern. Indem Sie Bewertungen der Unternehmen abgeben, mit denen Sie zusammenarbeiten, können Sie auf qualitativ hochwertigen Seiten Links zu Ihrer Website erhalten.

Dies ist auch eine für beide Seiten vorteilhafte Backlink-Strategie. Die Unternehmen, mit denen Sie zusammenarbeiten, können das Vertrauen ihrer Zielgruppe stärken und einen Gewinn für Sie beide schaffen.

Wenden Sie sich an die Unternehmen und Marken, mit denen Sie gerne zusammenarbeiten, und fragen Sie, ob sie ein Testimonial wünschen. Wenn ja, fragen Sie, ob sie bereit wären, im Austausch für Ihre ehrliche Bewertung einen Link zu Ihrer Website hinzuzufügen.

Worauf wartest du?

Starke Links zu Ihrer Website können Ihre SEO verbessern und Ihnen dabei helfen, qualitativ hochwertigere Kunden zu gewinnen. Es sind jedoch nicht alle Backlinks gleich. Um Links zu erhalten, die Ihre Online-Präsenz wirklich verbessern, benötigen Sie eine durchdachte Strategie.

Diese vier Tipps zum Erstellen von Links sind ein guter Einstieg. Arbeiten Sie mit Journalisten und Reportern zusammen, um Verbindungen aufzubauen, Zitate zu erstellen, die einfach ausgetauscht werden können, Erfahrungsberichte abzugeben und die Suche und das Ersetzen defekter Links zu vereinfachen.

Wenn Sie anfangen, Ihre Verbindungen und Links zu Ihrer Website aufzubauen, wird es immer einfacher, den Ball am Laufen zu halten.

Samuel Thimothy ist der VP bei OneIMS.com, eine Inbound-Marketing-Agentur, und Mitbegründer von Clickx.io, der digitalen Marketing-Intelligence-Plattform.

Veröffentlicht am: 8. Januar 2020

Die Meinungen der Kolumnisten von Inc.com sind ihre eigenen, nicht die von Inc.com.



Quelle: Inc.com

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: