Ich liebe es, Zitate zu schreiben.

Ein gutes Zitat kann Sie erheben. Es kann Sie ermutigen, wenn Sie aufgeben möchten. Es kann Sie inspirieren, wenn Sie einen winzigen kleinen Funken brauchen, um mit dem Schreiben zu beginnen.

In dieser einfachen, leicht zu lesenden Ressource habe ich eine Liste positiver Zitate über das Schreiben zusammengestellt, die von einigen der größten literarischen Köpfe der Welt in Vergangenheit und Gegenwart geschrieben wurden:

Lass uns einsteigen.

17 inspirierende Zitate zum Schreiben (oder Zitate, um Sie in den Hintergrund zu treten)

1. Sie scheitern nur, wenn …

„Sie scheitern nur, wenn Sie aufhören zu schreiben.“ (Klicken zum Twittern)
Ray Bradbury

2. Tippen Sie etwas schneller…

„Wenn mein Arzt mir sagte, ich hätte nur noch sechs Minuten zu leben, würde ich nicht brüten. Ich würde etwas schneller tippen. “ (Klicken zum Twittern)
Isaac asimov

3. Mach es aus Freude …

„Ich habe geschrieben, weil es mich erfüllt hat. Vielleicht hat es die Hypothek auf das Haus zurückgezahlt und die Kinder durch das College gebracht, aber diese Dinge waren auf der Seite – ich habe es für die Begeisterung getan. Ich habe es aus purer Freude an der Sache getan. Und wenn Sie es aus Freude tun können, können Sie es für immer tun. “ (Klicken zum Twittern)
Stephen King

4. Du musst es schreiben …

„Wenn es ein Buch gibt, das Sie lesen möchten, das aber noch nicht geschrieben wurde, müssen Sie es schreiben.“ (Klicken zum Twittern)
Toni Morrison

5. Das Leben schmecken …

„Wir schreiben, um das Leben zweimal zu schmecken, im Moment und im Nachhinein.“ (Klicken zum Twittern)
Anaïs Nin

6. Verwässere es nicht …

„Nicht biegen; Verwässere es nicht. (und) versuche nicht, es logisch zu machen; Bearbeiten Sie Ihre eigene Seele nicht entsprechend der Mode. Folgen Sie vielmehr gnadenlos Ihren intensivsten Obsessionen. “ (Klicken zum Twittern)
Franz Kafka

7. Schreibe jeden Tag deines Lebens …

„Schreib einfach jeden Tag deines Lebens. Lesen Sie intensiv. Dann schau was passiert. Die meisten meiner Freunde, die diese Diät machen, haben eine sehr angenehme Karriere. “ (Klicken zum Twittern)
Ray Bradbury

8. Schreibe etwas Lesenswertes…

„Schreiben Sie entweder etwas Lesenswertes oder tun Sie etwas Schreibenswertes.“ (Klicken zum Twittern)
Benjamin Franklin

9. Schneiden Sie es auf den Knochen …

„Wenn Ihre Geschichte zum Umschreiben bereit ist, schneiden Sie sie auf den Knochen. Lassen Sie sich von jeder Unze überschüssigem Fett befreien. Das wird weh tun. Eine Geschichte auf das Nötigste zu überarbeiten ist immer ein bisschen wie Kinder zu ermorden, aber es muss getan werden. “ (Klicken zum Twittern)
Stephen King

10. Alles im Leben ist beschreibbar …

„Übrigens ist alles im Leben beschreibbar, wenn Sie den Mut haben, es zu tun, und die Fantasie, zu improvisieren. Der schlimmste Feind der Kreativität ist der Selbstzweifel. “ (Klicken zum Twittern)
Sylvia Plath

11. Wie eitel ist es …

„Wie eitel es ist, sich zu setzen, um zu schreiben, wenn Sie nicht aufgestanden sind, um zu leben.“ (Klicken zum Twittern)
Henry David Thoreau

12. Was ist ohne Mühe geschrieben …

„Was ohne Mühe geschrieben wird, wird im Allgemeinen ohne Vergnügen gelesen.“ (Klicken zum Twittern)
Samuel Johnson

13. Verändere mehr Leben …

„90 Prozent perfekt und geteilt mit der Welt verändern immer mehr Leben als 100 Prozent perfekt und stecken in deinem Kopf.“ (Klicken zum Twittern)
Jon Acuff

14. Nicht aufhören …

„Sie können nicht scheitern, wenn Sie nicht aufhören. Sie können keinen Erfolg haben, wenn Sie nicht anfangen. “ (Klicken zum Twittern)
Michael Hyatt

15. So erschaffen Sie Kunst…

„Schreibe etwas, über das es sich zu streiten lohnt. Denn so ändern Sie Dinge. So erschaffen Sie Kunst. “ (Klicken zum Twittern)
Jeff Goins

16. Entschlossenheit tut niemals …

„Manchmal kann es vorkommen, dass die Inspiration morgens nicht zur Arbeit kommt, aber Entschlossenheit nie.“ (Klicken zum Twittern)
K.M. Weiland

17. Keine Schreibblockade …

„Es gibt keine Schreibblockade. Das wurde von Leuten in Kalifornien erfunden, die nicht schreiben konnten. “ (Klicken zum Twittern)
Terry Pratchett

24 Zitate über das Schreiben (oder Autoren über das Schreiben)

1. Keine größere Qual …

„Es gibt keine größere Qual, als eine unerzählte Geschichte in dir zu tragen.“ (Klicken zum Twittern)
Maya Angelou

2. Jedes Geheimnis der Seele eines Schriftstellers…

„Jedes Geheimnis der Seele eines Schriftstellers, jede Erfahrung seines Lebens, jede Qualität seines Geistes ist in seinen Werken groß geschrieben.“ (Klicken zum Twittern)
Virginia Woolf

3. Zeig mir das Leuchten des Lichts…

„Sag mir nicht, dass der Mond scheint; Zeig mir das Licht auf zerbrochenem Glas. “ (Klicken zum Twittern)
Anton Tschechow

4. Überraschung…

„Keine Tränen im Schreiber, keine Tränen im Leser. Keine Überraschung für den Autor, keine Überraschung für den Leser. “
Robert Frost

5. Der erste Entwurf…

„Der erste Entwurf ist nur, dass du dir die Geschichte selbst erzählst.“
Terry Pratchett

6. Eine der exquisiten Freuden des Schreibens…

„Ich würde mindestens dreimal ein Buch oder eine Kurzgeschichte schreiben – einmal, um es zu verstehen, das zweite Mal, um die Prosa zu verbessern, und ein drittes Mal, um es zu zwingen, zu sagen, was es noch zu sagen hat. Irgendwo drückte ich es so aus: Die ersten Entwürfe sollen lernen, was die Fiktion von ihm verlangt. Revision arbeitet mit diesem Wissen, um eine Idee zu erweitern und zu verbessern, um sie zu reformieren. Revision ist eine der exquisiten Freuden des Schreibens. “
Bernard Malamud

7. Der Unterschied zwischen …

„Der Unterschied zwischen dem fast richtigen Wort und dem richtigen Wort ist der Unterschied zwischen dem Blitzfehler und dem Blitz.“ (Klicken zum Twittern)
Mark Twain

8. Das Knurren …

„Ich liebe Fristen. Ich mag das rauschende Geräusch, das sie machen, wenn sie vorbeifliegen. “ (Klicken zum Twittern)
Douglas Adams

9. Schreiben Sie so klar wie möglich …

„Ich versuche hauptsächlich, so klar wie möglich zu schreiben. Ich habe einiges umgeschrieben, um es klar zu machen. “
E.B. Weiß

10. Worte können wie Röntgenstrahlen sein …

„Wörter können wie Röntgenstrahlen sein, wenn Sie sie richtig verwenden – sie durchlaufen alles. Du liest und du bist durchbohrt. „
Aldous Huxley

11. Verwenden Sie keine Semikolons…

„Hier ist eine Lektion in kreativem Schreiben. Erste Regel: Verwenden Sie keine Semikolons. (…) Sie zeigen nur, dass du auf dem College warst. „
Kurt Vonnegut Jr.

12. Finde die richtigen Wörter…

„Eines Tages werde ich die richtigen Worte finden und sie werden einfach sein.“
Jack Kerouac

13. Wenn ich mich hinsetze, um zu schreiben…

„Wenn ich mich hinsetze, um ein Buch zu schreiben, sage ich mir nicht:‚ Ich werde ein Kunstwerk produzieren. ‚Ich schreibe es, weil es eine Lüge gibt, der ich mich aussetzen möchte, eine Tatsache, der ich mich stellen möchte Aufmerksamkeit erregen, und mein erstes Anliegen ist es, eine Anhörung zu bekommen. “
George Orwell

14. Nur ein großer Mann kann es schreiben …

„Jeder kann Geschichte schreiben. Nur ein großartiger Mann kann es schreiben. “
Oscar Wilde

15. Teile weglassen…

„Ich versuche, die Teile, die die Leute überspringen, wegzulassen.“
Elmore Leonard

16. Haben Sie etwas zu sagen …

„Du schreibst nicht, weil du etwas sagen willst, du schreibst, weil du etwas zu sagen hast.“
F. Scott Fitzgerald

17. Mein Mut ist wiedergeboren …

„Ich kann alles abschütteln, während ich schreibe. Meine Sorgen verschwinden, mein Mut wird wiedergeboren. “
Anne Frank

18. Ein Mensch ist ein Narr, Schriftsteller zu werden …

„Ein Mensch ist ein Dummkopf, Schriftsteller zu werden. Seine einzige Entschädigung ist absolute Freiheit. Er hat keinen Meister außer seiner eigenen Seele, und deshalb tut er es, da bin ich mir sicher. “ (Klicken zum Twittern)
Roald Dahl

19. Niemand weiß …

„Es gibt drei Regeln, um einen Roman zu schreiben. Leider weiß niemand, was sie sind. „
Somerset Maugham

20. Zu entdecken …

„Ich schreibe, um herauszufinden, was ich weiß.“
Flannery O’Connor

21. Will geschrieben werden …

„Du musst das Buch schreiben, das geschrieben werden soll. Und wenn das Buch für Erwachsene zu schwierig wird, dann schreibst du es für Kinder. “
Madeleine L’Engle

22. Schreiben ist einfach …

„Schreiben ist einfach: Sie müssen nur auf ein leeres Stück Papier starren, bis sich Blutstropfen auf Ihrer Stirn bilden.“ (Klicken zum Twittern)
Gene Fowler

23. Muss mich nie ändern …

„Sie müssen nie etwas ändern, das Sie mitten in der Nacht aufgestanden sind, um zu schreiben.“
Saul Bellow

24. Überleben der Achterbahn…

„Als Schriftsteller muss man nicht nur tippen. Es geht auch darum, die Achterbahn der kreativen Reise zu überleben. “ (Klicken zum Twittern)
Joanna Penn

15 Zitate der Ermutigung schreiben

1. Auf Perfektion gewartet …

„Wenn ich auf Perfektion warten würde, würde ich nie ein Wort schreiben.“ (Klicken zum Twittern)
Margaret Atwood

2. Tausend Ideen für Geschichten…

„Jedermann geht jeden Tag an tausend Ideen für Geschichten vorbei. Die guten Schriftsteller sind diejenigen, die fünf oder sechs von ihnen sehen. Die meisten Leute sehen keine. “ (Klicken zum Twittern)
Orson Scott Karte

3. Beginnen Sie zu schreiben…

„Schreib los, egal was passiert. Das Wasser fließt erst, wenn der Wasserhahn eingeschaltet ist. “ (Klicken zum Twittern)
Louis L’Amour

4. Ein Schriftsteller braucht drei Dinge …

„Ein Schriftsteller braucht drei Dinge, Erfahrung, Beobachtung und Vorstellungskraft, von denen zwei, manchmal auch eines, den Mangel der anderen befriedigen können.“
William Faulkner

5. Habe nicht gekündigt …

„Ein professioneller Schriftsteller ist ein Amateur, der nicht gekündigt hat.“
Richard Bach

6. Ein wahrer Satz…

„Du musst nur einen wahren Satz schreiben. Schreibe den wahrsten Satz, den du kennst. “
Ernest Hemingway

7. Teil des Lernprozesses…

„Man muss sich damit abfinden, viele Bäume zu verschwenden, bevor man etwas wirklich Gutes schreibt. Ist einfach so. Es ist wie ein Instrument zu lernen. Sie müssen darauf vorbereitet sein, gelegentlich oder häufig falsche Noten zu schlagen. Das ist nur ein Teil des Lernprozesses. “ (Klicken zum Twittern)
J.K. Rowling

8. Weg zum Erfolg…

„Misserfolge sind Fingerabdrücke auf dem Weg zum Erfolg.“
C.S. Lewis

9. Schreiben ist schwieriger …

„Ein Schriftsteller ist jemand, für den das Schreiben schwieriger ist als für andere Menschen.“
Thomas Mann

10. Sagen Sie es so gut Sie können …

„(…) Schreibe deine Geschichte so, wie sie geschrieben werden muss. Schreiben Sie es ehrlich und sagen Sie es so gut Sie können. Ich bin mir nicht sicher, ob es noch andere Regeln gibt. Nicht diejenigen, die wichtig sind. “ (Klicken zum Twittern)
Neil Gaiman

11. Was du zu sagen hast …

„Versuche nicht herauszufinden, was andere Leute von dir hören wollen. finde heraus, was du zu sagen hast. Es ist das einzige, was Sie zu bieten haben. „
Barbara Kingsolver

12. Gießen Sie sich in Ihre Arbeit…

„Wenn Sie sich in Ihre Arbeit einbringen und Ihre einzigartige Perspektive und Kompetenz einbringen, schaffen Sie einen Mehrwert, zu dem nur Sie beitragen können.“ (Klicken zum Twittern)
Todd Henry

13. Als würde man nachts ein Auto fahren …

„Einen Roman zu schreiben ist wie nachts Auto zu fahren. Sie können nur bis zu Ihren Scheinwerfern sehen, aber Sie können die ganze Reise auf diese Weise machen. „
E. L. Doctorow

14. Sei mutig …

„Wir wurden geboren, um mutig zu sein.“ (Klicken zum Twittern)
Bob Goff

15. Irgendwo anfangen …

„Fast jedes gute Schreiben beginnt mit schrecklichen ersten Anstrengungen. Du musst irgendwo anfangen. “ (Klicken zum Twittern)
Anne Lamott

Was sind Ihre Lieblingszitate?

Es gibt Tausende und Abertausende inspirierender Zitate über das Schreiben.

Was ist dein Favorit?

Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Über den Autor: Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, Kellnerinnen, Baristas und allen anderen, die ihm den Weg kreuzen, zu erzählen, dass Jon Morrow einmal gesagt hat, er gehöre zu den Top 1% der Blogger, Kevin J. Duncan ist Chefredakteur von Smart Blogger.





Quelle: Smart Blogger

Categories: Blogger

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: