Jedes Jahr nehmen wir uns Zeit, um das Leben zu ehren und erbe von dr. martin luther king jrIch verbringe einige Zeit damit, mir nicht nur darüber Gedanken zu machen, was er erreichen konnte, sondern auch darüber, wie er es schaffen konnte. Wir leben in einer Zeit mit vielen starken Führern, die enorme Dinge vollbracht haben, aber wohl nicht von der Größe des Königs. Ich bin also immer gespannt, worum es ging Dr. Kings Führungsansatz das hat weltweit einen so tiefgreifenden Eindruck hinterlassen, inmitten extremer und ungerechter Opposition.

Während ich in seinen Büchern, Reden, Predigten und anderen Berichten über seine Werke blättere, erhalte ich neue Enthüllungen darüber, was ihn zu einem solchen Menschen gemacht hat Transformationsführer. Hier sind drei Grundsätze von Dr. Kings Führungsansatz, die nicht nur seine Wirkung stärkten, sondern auch Massen von Menschen dazu zwangen, ihm als Vorbild zu folgen, sowohl während er lebte als auch lange nach seinem frühen Tod.

1. Kühnheit

Dr. King verspürte große Dringlichkeit, ungerechte Gesetze und die schreckliche Behandlung schwarzer Menschen während der Bürgerrechtsbewegung in Frage zu stellen. Diese Dringlichkeit veranlasste ihn und sein Führungsteam, mutige Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Forderung nach Busboykotten, verschiedenen Märschen und Sitzstreiks.

Diese Dringlichkeit beflügelte seine Kühnheit, den Regierungschefs mitzuteilen, dass die Fortschritte, die sie bis zu diesem Zeitpunkt erzielt hatten, unzureichend waren. Es veranlasste ihn sogar, andere Führer des Klerus zu rufen, wenn sie über diese Fragen der Ungerechtigkeit schweigten.

Scheuen Sie sich nicht, wenn Sie daran arbeiten, die Ziele zu erreichen, die Sie für Ihr Unternehmen haben. Dieses Gefühl der Dringlichkeit hinter positiven Veränderungen wird Sie und Ihr Team dazu anregen, von Ihrem Standort zu Ihrem gewünschten Standort zu gelangen.

2. Kultur

Eines der Elemente, die Dr. Kings Bewegung so bemerkenswert machten, war, dass er immer fleißig dafür sorgte, dass Klarheit über die Normen herrschte, die er und sein Team sowohl von sich selbst als auch von anderen erwarteten.

Er tat dies, weil er wusste, dass die Kultur der Bewegung entscheidend für die Erreichung ihrer Ziele war. So verbrachte Dr. King viel Zeit damit, darüber zu sprechen, wie diese Kultur aussah, und sogar Anhänger zu schulen, wie man diese Kultur verkörpert, während sie für die Sache kämpften.

Aber es gibt etwas, das ich meinem Volk sagen muss … Auf dem Weg zu unserem rechtmäßigen Platz dürfen wir uns nicht falscher Taten schuldig machen. Lasst uns nicht versuchen, unseren Durst nach Freiheit zu stillen, indem wir aus dem Kelch der Bitterkeit und des Hasses trinken. Wir müssen unseren Kampf für immer auf der hohen Ebene der Würde und Disziplin führen. Wir dürfen nicht zulassen, dass unser kreativer Protest zu körperlicher Gewalt ausartet. Immer wieder müssen wir uns auf die majestätischen Höhen der Begegnung von physischer Kraft mit Seelenkraft erheben.

Überlassen Sie die Kultur Ihres Unternehmens oder Teams nicht dem Zufall. Machen Sie sich klar, welche Werte und Verhaltensweisen jeder annehmen soll, um die Umgebung zu schaffen, die zur Erreichung Ihrer Ziele erforderlich ist.

3. Zugehörigkeit

Wenn Sie sich die Themen ansehen, für die Dr. King gekämpft hat, verbindet ein einziger Thread sie alle miteinander: Zugehörigkeit. Dr. King wollte nicht, dass die Leute es tun gerade existieren. Er wollte, dass sie sich in den Räumen, Umgebungen und in der Welt, in der sie lebten, zugehörig fühlten.

In seinem Ich habe einen Traum Rede malte König lebendige Bilder davon, wie Zugehörigkeit aussah:

Ich habe einen Traum, dass eines Tages auf den roten Hügeln von Georgia die Söhne ehemaliger Sklaven und die Söhne ehemaliger Sklavenhalter zusammen am Tisch der Brüderlichkeit sitzen können … Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder werde eines Tages in einer Nation leben, in der sie nicht nach der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Inhalt ihres Charakters beurteilt werden.

Es war ihm auch klar, wie weit wir als Nation von diesem Ideal entfernt waren:

Aber einhundert Jahre später ist der Neger immer noch nicht frei. Einhundert Jahre später wird das Leben des Negers immer noch von den Fesseln der Segregation und den Ketten der Diskriminierung in Mitleidenschaft gezogen. Einhundert Jahre später lebt der Neger auf einer einsamen Insel der Armut inmitten eines riesigen Ozeans materiellen Wohlstands. Einhundert Jahre später schmachtet der Neger immer noch in den Ecken der amerikanischen Gesellschaft und befindet sich im Exil in seinem eigenen Land.

Erklären Sie, wie Zugehörigkeit aussieht, wenn Sie an einer Umgebung arbeiten, in der sich sowohl Ihre Kunden als auch alle Mitglieder Ihres Teams zugehörig fühlen. Seien Sie dann ehrlich, wie die Art und Weise, wie Sie arbeiten, diesem Standard entspricht, damit Sie einen Weg vorwärts für Verbesserungen finden können.

Veröffentlicht am: 20. Januar 2020

Die Meinungen der Kolumnisten von Inc.com sind ihre eigenen, nicht die von Inc.com.



Quelle: Inc.com

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: