Könnten Ihre Öffnungs- und Klickraten einen Schub gebrauchen? Hier erfahren Sie, wie Sie die E-Mail-Bestätigung durchführen und wie Sie mit dem richtigen Service beginnen können.

Wenn Sie leidenschaftlich sind E-Mail Marketing, Wahrscheinlich behalten Sie Ihre Engagement-Kennzahlen im Auge. Öffnungs- und Klickraten sind ein wesentliches Barometer für Ihre Leistung und Sie sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, diese zu steigern.

Klar, auf den Inhalt kommt es an – ebenso auf das Design Ihrer Vorlagen. Noch wichtiger ist es jedoch, sicherzustellen, dass Sie mit einer gesunden Kontaktliste arbeiten. Im Jahr 2020 können Sie es sich einfach nicht leisten, Ihre E-Mail-Hygiene zu übersehen. Andernfalls ist Ihr E-Mail-Marketing vergebens.

Was ist eine E-Mail-Bestätigung?

E-Mail-Verifizierung ist die schnellste und sicherste Methode, um die Richtigkeit Ihrer E-Mail-Datenbank zu überprüfen.

Eine E-Mail-Überprüfung analysiert jede E-Mail-Adresse in Ihrer Liste und ermittelt, ob sie gültig und bereit ist, E-Mails anzunehmen. Auf diese Weise können Sie Ihre wertvollen Leads von den schlechten trennen und nur Personen per E-Mail benachrichtigen, die sich wahrscheinlich mit Ihren Inhalten befassen.

Warum ist die Überprüfung von E-Mails im Jahr 2020 und darüber hinaus so wichtig?

Wenn Sie schon eine Weile E-Mail-Kampagnen durchgeführt haben, erinnern Sie sich an die bescheidenen Anfänge. Marketingfachleute vertrauten früher auf die „Sprühen und Beten“ -Taktik – was überhaupt keine Taktik ist. Sie sammelten so viele E-Mail-Adressen wie möglich und schickten sie per E-Mail, und bete für Ergebnisse.

Die Branche hat jedoch einen langen Weg zurückgelegt. Es gibt nicht nur Gesetze, die E-Mail-Vermarkter einhalten müssen, sondern auch ebenfalls, Hochentwickelte Software, mit der Sie Ihre idealen Kunden ansprechen können. Ignorieren diese Werkzeuge und Best Practices sabotieren Ihre Bemühungen – und können Sie auch in Schwierigkeiten bringen.

Was ist Ihr wichtigstes Gut als E-Mail-Vermarkter? Die meisten Branchenprofis würden sagen: meine E-Mail-Liste! Natürlich ist Ihre E-Mail-Liste Ihr Hauptwerkzeug, aber noch relevanter ist die Art und Weise, wie Sie sie verwenden. Das stärkt den Ruf Ihres Absenders.

Senden Sie eine E-Mail mit ungültigen Kontakten und Sie erhalten einen Absprung. Senden Sie weiterhin an Personen, die Sie als Spam markieren, und Sie erhalten weitere Spam-Beschwerden. Lassen Sie Ihre E-Mails landen Spam-Fallen und Sie werden für einen Spammer gehalten.

Alles, was Sie als E-Mail-Vermarkter tun, beeinträchtigt oder beeinträchtigt Ihren Absender-Ruf. Internet Service Provider (ISPs) Schauen Sie sich das an, um festzustellen, welcher Absender Sie sind. Je besser Ihr Ruf ist, desto mehr E-Mails gelangen in den Posteingang. Hier setzt eE-Mail-Bestätigung macht einen Unterschied.

Was macht ein Email Verifier?

Sie wissen bereits, dass es gute von schlechten E-Mail-Adressen unterscheidet. Jetzt Lasst uns Werfen Sie einen genaueren Blick auf letztere und sehen Sie, warum sie Ihrem E-Mail-Marketing schaden.

Ihre E-Mail-Liste Zerfälle mit einer durchschnittlichen Rate von 22,5% pro Jahr. So werden 22,5% der von Ihnen gesammelten E-Mail-Adressen innerhalb eines Jahres ungültig. Warum passiert das?

  • Leute sind mit ihrem E-Mail-Anbieter unzufrieden und wechseln zu einem anderen. Ihre alten E-Mail-Adressen werden entweder ungültig oder sie werden aufgegeben – und möglicherweise in Spam-Fallen verwandelt.
  • Mitarbeiter hinterlassen ihre Arbeits-E-Mail-Adresse, wenn sie einen neuen Job beginnen. Ihre Adresse wird ungültig und springt oder wird zu einer Sammel-E-Mail. Catch-All-Adressen erhalten naturgemäß viele E-Mails. Solche Postfächer füllen sich leicht mit Nachrichten und landen häufig in der Luft, wodurch der Ruf Ihres Absenders geschädigt wird.
  • Bieten Sie in Ihrem Blog einen Werbegeschenk an, um Ihre Abonnementrate zu erhöhen? Das ist großartig, aber Freebie-Jäger können temporäre (Einweg-) E-Mail-Adressen verwenden, um Ihre Inhalte abzurufen. Innerhalb von Tagen oder sogar Stunden zerstören sich diese Konten selbst und führen dazu, dass Ihre E-Mails abprallen.
  • Ehrliche Abonnenten, die aufrichtig E-Mails von Ihnen erhalten möchten, machen beim Versuch, sich anzumelden, Tippfehler. Wenn Sie nicht verwenden Beim Double-Opt-In haben Sie keine Möglichkeit zu erreichen diese neuer Teilnehmers nochmal.

Die E-Mail-Bestätigung behebt nicht nur diese Probleme, sondern verhindert auch, dass sie auftreten. Durch das Entfernen falscher E-Mail-Adressen können Sie eine saubere E-Mail-Liste führen und Ihre Zielgruppe erfolgreich erreichen.

Ein guter E-Mail-Prüfer erkennt und beseitigt:

  • falsch geschriebene und andere ungültige / gefälschte E-Mails
  • Spam-Fallen
  • Missbrauch von E-Mails (Personen, die Sie als Spam kennzeichnen)
  • E-Mails abfangen
  • Einweg- und rollenbasierte E-Mails (wie info @, contact @), die sich wahrscheinlich nicht mit Ihren Inhalten befassen.

Was ist mehr, Das System kann diese riskanten E-Mail-Adressen erkennen Vor Sie schaffen es sogar auf Ihre Liste.

Die E-Mail-Bestätigungs-API: Ein Muss

Nehmen wir an, Ihre Öffnungs- und Klickraten waren in letzter Zeit ungewöhnlich niedrig, und Sie vermuten, dass dies an Ihrer schlechten E-Mail-Hygiene liegt. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Liste wieder in Form bringen können:

  • indem Sie Ihre Liste in loser Schüttung reinigen. Dies bedeutet, dass Sie Ihre vorhandene Liste auf eine E-Mail-Überprüfungsplattform hochladen und zulassen, dass schlechte Kontakte entfernt werden.
  • mithilfe einer E-Mail-Bereinigungs-API. Sobald Ihre Datenbank sauber ist, ist es einfach, sie so zu halten. Die API überprüft jede neue Anmeldung in Echtzeit und verhindert Adressen mit geringer Qualität werden nicht zu Ihrer Mailingliste hinzugefügt.

Die guten Nachrichten? Jeder vertrauenswürdige E-Mail-Verifizierer bietet Zugriff auf eine API. Dieser Code lässt sich einfach auf Ihren Anmeldeformularen installieren und funktioniert ohne Unterbrechung im Hintergrund.

Die Vorteile einer gesunden E-Mail-Liste

Wenn Sie Ihre E-Mail-Liste validieren, müssen Sie sich von einigen Ihrer Kontakte trennen. Und das ist gut! Möchten Sie nicht lieber mit tatsächlichen Menschen kommunizieren, die von Ihnen hören möchten, anstatt sich zu beschweren oder Spam zu erhalten?

Folgendes werden Sie bemerken, wenn Sie mit dem E-Mail-Versand Ihrer neu verifizierten Liste beginnen:

  • Ihre Absprungrate sieht viel besser aus, da durch die E-Mail-Bestätigung ungültige Adressen entfernt werden.
  • Ihr Absender Ruf werden verbessern, so Weitere E-Mails landen in den Posteingängen der Nutzer.
  • Infolgedessen werden Ihre Öffnungs- und Klickraten einen Schub erfahren.
  • Ihre allgemeine E-Mail-Marketing-Leistung steigt, sodass Sie eine höhere Chance haben, Ihre Conversion-Ziele zu erreichen.

Überlegen Sie sich, Ihre Datenbank vierteljährlich oder zumindest vor jeder wichtigen Kampagne zu validieren. Erstellen Sie außerdem Ihre E-Mails rund um Ihre KundenBedürfnisse und Interessen. Sende personalisierte angebote und Inhalte, die ihnen und Ihnen helfen und sie inspirierenr E-Mail Marketing wird gedeihen.

Autor bio

Paul Leslie ist freiberuflicher Schriftsteller, Forscher und Interviewer. Er hat mehr als 700 Interviews aufgezeichnet, die über Radio und Podcasts verbreitet wurden. Er sieht gerne zu und erneut beobachten Filme und ist immer unten, um ein neues Restaurant zu versuchen.



Quelle: No Passive Income

Categories: Blogger

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: