Elon Musk sagt seit Jahren, dass er das glaubt Die Zukunft des Internets liegt im Weltraum. Und jetzt plant er eine große Änderung, die diesen Übergang eher früher als später erleichtern könnte.

„Im Moment sind wir ein privates Unternehmen, aber Starlink ist die richtige Art von Geschäft, die wir an die Öffentlichkeit bringen können“, sagte Gwynne Shotwell, Chief Operating Officer von SpaceX, am Donnerstag. nach Bloomberg. „Dieses besondere Stück ist ein Element des Geschäfts, das wir wahrscheinlich ausgliedern und an die Börse bringen werden.“

Starlink ist der Name von SpaceX für einen satellitengestützten Internetdienst. Das Unternehmen beabsichtigt, Tausende von Satelliten in den Weltraum zu senden, die den Internetzugang zurück auf den Boden strahlen können. Diese Satelliten werden in einem Cluster über dicht besiedelte Gebiete zusammengeführt, um eine ausreichende Abdeckung zu gewährleisten. Sie werden auch das Internet in weniger bevölkerte Teile der Welt strahlen, in denen die Leute noch nicht online sind.

Bislang hat SpaceX 240 Starlink-Satelliten ins All geschickt und plant, in den kommenden Jahren viele tausend weitere Satelliten auszuliefern. Musk hat den Dienst bereits getestet, er ist jedoch derzeit nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Am Donnerstag hat Shotwell keine genauen Angaben gemacht, sagte aber, dass der Service wesentlich billiger sein wird als die Kosten für den bestehenden Internetzugang und Geschwindigkeiten liefern wird, die fünf- bis zehnmal schneller sind als die, die Sie jetzt erhalten, und möglicherweise das gleiche Spiel betreffen -ändernde Klasse als 5G.

Shotwell sagte nicht, wann Starlink an die Börse gehen würde, aber alle Anzeichen deuten eher früher als später darauf hin. Und es macht Sinn.

Als Teil von SpaceX ist Starlink nur eine Komponente in einem breiteren Geschäft. Und während es bei SpaceX Aufmerksamkeit erregt, ist es nicht das Hauptaugenmerk des Unternehmens. Durch die Ausgliederung kann SpaceX ein Unternehmen in Starlink haben, das sich ausschließlich auf den Aufbau eines Internetdienstes im Weltraum konzentriert. Und was vielleicht am wichtigsten ist, es könnte helfen, einen Upgrade-Prozess zu beschleunigen, dessen Entwicklung auf der Erde Jahre dauern kann.

Für Investoren bedeutet dies auch die Möglichkeit, sich an SpaceX zu beteiligen, einem Unternehmen, das von Anfang an privat geblieben ist. Wie jüngste Tesla Gewinne haben bewiesen, dass in Elon Musks Unternehmen Geld zu verdienen ist. Und mit der Hilfe von Starlink können Anleger dies möglicherweise erneut tun.

Besser noch für Starlink, es ist eine Gelegenheit, das dringend benötigte Geld zu sammeln.

Dennoch gibt es viele Fragen rund um Starlink und SpaceX. Und es gibt keine Garantie dafür, dass das Unternehmen tatsächlich an die Börse geht. Aber suchen Sie nach mehr, um diesbezüglich voranzukommen – und nach Satelliten, die das Internet eher früher als später in Ihr Haus strahlen.

Veröffentlicht am: 7. Februar 2020

Die Meinungen der Kolumnisten von Inc.com sind ihre eigenen, nicht die von Inc.com.



Quelle: Inc.com

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: