Der Ausverkauf von Bitcoin könnte sich in ein Blutbad verwandeln, wenn diese Schlüsselstufe überschritten wird

Published by Danny Lehmann on


Bitcoin (BTC) hat in den letzten Tagen und Wochen einige heftige Turbulenzen erlebt. Die jüngste Rally der Kryptowährung auf 10.200 US-Dollar führte zu einer heftigen Ablehnung über Nacht, die die Krypto anschließend in die 9.000-Dollar-Region zurückdrängte.

Diese Turbulenzen haben die Klarheit, die viele Analysten in Bezug auf die Stärke des jüngsten Aufwärtstrends der Kryptowährung hatten, getrübt und einige dazu veranlasst, rückläufig zu werden.

Dies kann jedoch unbegründet sein, da ein prominenter Analyst feststellt, dass Bitcoin noch einen weiten Weg vor sich hat, um seinen jüngsten Aufwärtstrend zunichte zu machen, und dass Rückschläge wie dieser natürlich und gesund sind, wenn sich ein Vermögenswert in einem festen Aufwärtstrend befindet.

Dessen ungeachtet merkt derselbe Analyst auch an, dass sich dieser Rückgang in einen weitaus intensiveren und weitreichenderen verwandeln könnte, wenn der BTC unter ein kritisches Unterstützungsniveau fällt.

Bitcoin fällt nach Ablehnung bei 10.200 USD auf 9.800 USD und zeigt, dass die Bären immer noch stark sind

Zum Zeitpunkt des Schreibens Bitcoin notiert bei knapp 3% derzeitiger Preis von 9.830 USD, was einen deutlichen Rückgang gegenüber dem Tageshoch von 10.200 USD und nur eine leichte Erholung von seinen Tagestiefs von 9.750 USD darstellt.

Kurzfristig scheinen 9.800 USD eine geringfügige Unterstützung für die Kryptowährung zu sein, auch wenn unklar ist, wie lange Bullen in der Lage sein werden, dieses Niveau zu verteidigen.

Es ist wichtig anzumerken, dass trotz der offensichtlichen Baisse dieser neuesten Bewegung die jüngsten Aufwärtstrend von cryptocurrency war etwas parabolisch, mit einer Korrektur wie dieser, die einen gesunden Marktzyklus kennzeichnet.

Teddy, ein bekannter Kryptoanalytiker auf Twitter, hat kürzlich in einem Tweet darüber gesprochen und erklärt, dass Korrekturen wie die heute beobachtete „unvermeidlich“ sind.

„Die jüngsten Preisbewegungen bei BTC sind grenzwertig, innerhalb eines sich verschärfenden Anstiegskanals. Eine Korrektur ist unvermeidlich und kann für ihre zinsbullische Fortsetzung sehr gesund sein – denken Sie keine Sekunde daran, dass sie direkt auf 100.000 steigt “, erklärte er.

BTC ist immer noch sehr optimistisch, solange es über dieser Schlüsselebene liegt

Teddy erklärt weiter, dass sich der laufende Ausverkauf vorher noch deutlich verlängern könnte Bitcoin betritt festes Bären-Territorium, als er feststellt, dass die wichtigsten Bullen, die verteidigt werden müssen, bei 9.150 USD existieren.

„BTC Technisch gesehen ist die Tendenz der Struktur bullisch, solange der Preis nicht 9150 verliert – warum? Der Preis hat eine ordentliche Marge, um zurückzuverfolgen und ein weiteres höheres Hoch zu markieren und damit sein Wachstum fortzusetzen. Wenn Sie darunter schließen, würde dies bedeuten, dass Sie das erste Tief als bärisch markieren “, erklärte er.

Wie die Märkte auf den Ausverkauf der letzten Nacht reagieren, sollte einige bessere Einblicke in die langfristigen Auswirkungen dieser Bewegung bieten. Es scheint jedoch, dass Bullen die Krypto kurzfristig weiterhin kontrollieren werden.

Featured image from Shutterstock.





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: