Eine eigene Firma zu gründen ist wirklich, wirklich schwer. Unternehmertum ist einsamsind Ihre Chancen gering – und wann erzielen Sie Erfolg?

In mancher Hinsicht kann der Stress, an dem festzuhalten, was Sie gebaut haben, genauso bedeutend sein wie der Stress, es überhaupt zu bauen.

Am Ende ist der Aufbau eines Unternehmens jedoch eine Herausforderung, der sich Unternehmer gerne stellen.

Was ist mit den Herausforderungen, die wir nie sehen werden?

Was ist mit den Herausforderungen, nach denen wir nie gefragt haben?

Was ist mit einer unerwarteten Krankheit in Ihrer Familie? Oder eine Krankheit, die Sie noch nie gesehen haben? Oder der Stress, der von der Familie im Allgemeinen ausgeht? Was ist mit einem unerwarteten Arbeitsplatzverlust? Oder der Stress, der nur durch das Blättern in Ihrem Newsfeed entsteht?

Unabhängig von den Herausforderungen, denen Sie sich stellen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

Oder du kannst dich von deinem Tag angreifen lassen.

Es gibt keine dritte Option.

Sie können wählen, ob Sie Ihr Leben oder Ihre Gemeinschaft unter sich zusammenbrechen lassen oder ob Sie die Ärmel hochkrempeln und etwas dagegen tun möchten. Sie können sich fragen, warum alle anderen die Gelegenheiten bekommen, die Sie sich gewünscht haben, oder Sie können alles tun, um einige dieser Gelegenheiten für sich selbst zu nutzen. Sie können die Schuld für Ihre Herausforderungen denjenigen zuschieben, die Ihrer Meinung nach dafür verantwortlich sind – oder Sie können erkennen, dass das erste Anzeichen von Schwäche darin besteht, anderen zu erklären, warum es ihre Schuld ist, dass Ihr Leben nicht so verlaufen ist, wie Sie es sich erhofft hatten .

Letzte Woche hatte ich das Privileg, am Winter-Innovationsgipfel Bei der Sorenson Impact Center in Salt Lake City, Utah. Der Fokus lag auf Opportunity-Zonen. Wenn Sie mit OZs nicht vertraut sind, stammt der Begriff aus einer Bestimmung der Steuergesetzgebung von Ende 2017, die Investitionen in wirtschaftlich benachteiligte Gemeinden fördert.

Denn während der gesamten Veranstaltung betraten Führer nach Führer die Bühne, um zu erklären, warum sie sich weigerten, die ihnen gegebene Realität zu akzeptieren, sich weigerten, anderen die Schuld für ihre Herausforderungen zu geben, und stattdessen die Ärmel hochkrempelten und sich an die Arbeit machten.

Es war eine Lektion, was passieren kann, wenn ganze Gemeinschaften ihren Tag angreifen, und es war eine Lektion, die wir uns alle zu Herzen nehmen sollten, unabhängig davon, was wir tun, um zu leben.

Unsere individuellen Herausforderungen können uns zerbrechen, und eine Ansammlung zerbrochener Menschen schafft zerbrochene Gemeinschaften, zerbrochene Gesellschaften und eine zerbrochene Welt.

Das muss nicht so sein.

Und es wird nicht so sein, solange du deinen Tag angreifst, anstatt dich von deinem Tag angreifen zu lassen.

Veröffentlicht am: 10. Februar 2020

Die Meinungen der Kolumnisten von Inc.com sind ihre eigenen, nicht die von Inc.com.



Quelle: Inc.com

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: