Der Bitcoin-Preis verehrte Verluste und kletterte auf ein neues Hoch von 2020 bei 10.406 USD gegenüber dem US-Dollar. BTC beobachtet in naher Zukunft eine weitere zinsbullische Welle über 10.500 USD.

  • Bitcoin gewinnt über den Widerstandsniveaus von 10.000 USD und 10.200 USD gegenüber dem US-Dollar an Aufwärtstrend.
  • Der Preis dürfte kurzfristig über 10.400 USD und 10.500 USD liegen.
  • Auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich ein zinsbullisches Fortsetzungsmuster mit einem Widerstand nahe 10.385 USD.
  • Es besteht die Möglichkeit eines Aufwärtstrends oberhalb des Hochs von 10.406 USD und von 10.500 USD.

Bitcoin-Rallye könnte sich weiter ausweiten

Vor kurzem sahen wir eine Abwärtskorrektur in Bitcoin unter den Unterstützungsniveaus von 10.000 USD und 9.850 USD gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis testete den Bereich von 9.700 USD und bildete eine anständige Unterstützungsbasis.

Infolgedessen gab es einen erneuten Anstieg über den Widerstand von 9.850 USD und den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Darüber hinaus wurde der gestern abnehmende Kanal in der Nähe des 9.760-Dollar-Niveaus durchbrochen.

Es öffnete die Türen für weitere Gewinne über der 10.000-Dollar-Grenze. Schließlich erholte sich Bitcoin über dem Widerstand von 10.200 USD und notierte bei 10.406 USD auf einem neuen Höchststand von 2020. Derzeit werden Gewinne unter 10.350 USD korrigiert.

Dabei wurde das 23,6% -Fib-Retracement-Niveau des jüngsten Anstiegs von 9.709 USD auf 10.406 USD getestet. Der Preis blieb jedoch deutlich über dem Niveau von 10.200 USD. Noch wichtiger ist, dass sich ein zinsbullisches Fortsetzungsmuster mit einem Widerstand nahe 10.385 USD pro Stunde bildet Diagramm des BTC / USD-Paares.

Bitcoin-Preis

Ein klarer Durchbruch über den Dreieckswiderstand und 10.400 USD könnten die Gewinne in den kommenden Sitzungen beschleunigen. Der nächste Widerstand liegt in der Nähe von 10.500 USD, über dem sich der Kurs wahrscheinlich in Richtung der Niveaus von 10.800 USD und 11.000 USD bewegen wird.

Dips bleiben unterstützt

Auf der anderen Seite gibt es viele Unterstützungen, die sich in der Nähe des 10.200-Dollar-Niveaus bilden. Wenn Bitcoin erneut unter 10.200 USD korrigiert, könnte es in Richtung des Unterstützungsbereichs von 10.050 USD rutschen.

Das 50% -Fib-Retracement-Niveau des jüngsten Anstiegs von 9.709 USD auf 10.406 USD liegt in der Nähe des Niveaus von 10.050 USD, um als angemessene Unterstützung zu fungieren. Die nächste große Unterstützung wird in der Nähe des Niveaus von 9.970 USD gesehen, da es nahe am 100-Stunden-Durchschnitt liegt. Alle weiteren Verluste könnten möglicherweise einen starken Rückgang in Richtung 9.500 USD auslösen.

Technische Indikatoren:

Stündlicher MACD – Der MACD gewinnt jetzt an Dynamik in der bullischen Zone.

Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC / USD steigt und liegt deutlich über dem Niveau von 65.

Wichtige Unterstützungsstufen – 10.200 USD, gefolgt von 10.050 USD.

Wichtige Widerstandsstufen – $ 10.400, $ 10.500 und $ 11.000.



Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: