Die Märkte sind zyklisch und die Geschichte wiederholt sich oft.

Und wenn der Zyklus von Bär zu Stier von 2014 bis 2017 ein Hinweis ist, Bitcoin könnte bis zu einem weiteren vollen Jahr dauern, bis die Kryptowährung ihr Allzeithoch wieder erreicht.

Vergleich früherer Zyklen mit den aktuellen Bären- und Bullenmärkten

Der Kryptomarkt insgesamt ist weitgehend davon überzeugt, dass sich ein neuer Bullenmarkt bildet Bitcoin und Altmünzen wie Ethereum, Litecoin und XRP.

Zahlreiche Signale neigen dazu, die Theorie zu stützen, und der gesamte Markt ruht und konsolidiert sich knapp unterhalb des kritischen Widerstands – ein Zeichen dafür, dass das Widerstandsniveau bald gebrochen werden könnte.

Verwandte Lesung | 10 Faktoren bestätigen, dass ein neuer Crypto Bull-Markt offiziell begonnen hat

Aber während ein Druck über das aktuelle Niveau hinaus sicherlich darauf hindeuten würde, dass hier ein neuer Bullenmarkt vorhanden ist, würde eine Ablehnung auf dem aktuellen Niveau Bitcoin wieder in Einklang mit früheren Bullenzyklen bringen.

Bitcoin ist nur 11 Jahre jungEs gibt also nicht viele Bärenmärkte, die in Bullenmärkte radeln, um Informationen zu erhalten.

Der bedeutendste Bärenmarkt folgte dem Höchststand von 2013, als Bitcoin zum ersten Mal über 1.000 USD erreichte.

Es war eine Pause über diesem Niveau, die dazu führte, dass Bitcoin im weiteren Verlauf des Jahres 2017 parabolisch wurde – eine Rallye, die dazu führte Bitcoin ein weiteres neues Allzeithoch setzen.

Anleger, die erkannten, dass der mysteriöse Vermögenswert aus dem Grab gestiegen war und sein bisheriges Hoch überschritten hatte, haben in der Vergangenheit eine starke FOMO-Welle ausgelöst, die die Preise auf einen neuen Rekord gebracht hat.

Dasselbe wird erneut erwartet, sobald die Mainstream-Öffentlichkeit Wind bekommt, dass Bitcoin es über 20.000 US-Dollar geschafft hat, nachdem es für einige Jahre eines Abwärtstrends aus der Öffentlichkeit verschwunden war.

Dies kann jedoch gemäß dem vorherigen Zyklus ein Ausweg sein.

Könnte Bitcoin das nächste Allzeithoch vor einem Jahr sein?

Die Zeit zwischen dem Allzeithoch des letzten Zyklus und seiner erneuten Überprüfung betrug ungefähr 1.135 Tage.

Diesmal, Bitcoin Der derzeitige Bären-Bullen-Zyklus dauert nur etwa 800 Tage, was darauf hindeutet, dass möglicherweise ein weiteres Jahr Preismaßnahmen erforderlich sind, bevor die nach Marktkapitalisierung führende Krypto 20.000 US-Dollar erneut erreicht.

Die Daten zeigen auch, dass die aktuelle Rallye von Bitcoin im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt im letzten Zyklus überhitzt ist.

Bitcoin Bull Bärenmarkt 2014 2015 2016 2017

Nach nur 800 Tagen liegt Bitcoin derzeit mit 3.100 USD um 230% unter dem Boden. In der letzten Zeit von 800 Tagen stieg Bitcoin nur um 150% gegenüber dem Boden.

Auch zum aktuellen Zeitpunkt sind nur noch 100% Gewinn übrig Bitcoin erreicht 20.000 $. Zum gleichen Zeitpunkt während des letzten Zyklus hatte Bitcoin noch knapp 200% übrig.

Es ist auch erwähnenswert, dass, wenn über dem logarithmische WachstumskurveBitcoin verbrachte volle 850 Tage im blauen unteren Kanal, bevor er ausbrach und eine Rallye startete. Während des aktuellen Zyklus verbrachte die erste Kryptowährung insgesamt 310 Tage im blauen Band, während zwei separate Eintauchvorgänge durchgeführt wurden.

Bitcoin Bull Bear Zyklus 2018 2019 2020

Bitcoin befindet sich derzeit am oberen Punkt des unteren blauen Bandes, was ein logischer Ort für eine Korrektur ist, wodurch das Krypto-Asset möglicherweise eine Weile länger in das Akkumulationsband zurückgedrängt wird.

Und vor allem muss in diesem Zyklus der absolute Boden der Wachstumskurve noch berührt werden.

Bitcoin, das diese Werte schneller erreicht, deutet darauf hin, dass Bitcoin diesmal bullischer ist und viel früher als im vorherigen Zyklus ein neues Allzeithoch erreichen könnte.

Verwandte Lesung | Globaler Altcoin-Ausbruch könnte die Rückkehr des Krypto-Reichtums der Alt-Saison einleiten

Viele Analysten glauben jedoch, dass sich jeder Bitcoin-Zyklus verlängert, da die relative Volatilität des Vermögenswerts mit der Einführung abnimmt. Dies würde bedeuten, dass Bitcoin nicht nur noch ein Jahr vor sich hat – es könnte sogar noch länger dauern, bis der Kryptokönig ein neues Allzeithoch erreicht.

Sobald dies jedoch der Fall ist, geht es wie beim letzten Mal zu den Rennen Bitcoin wird wieder parabolisch werden und einen neuen Rekord aufstellen, der die Welt schockiert.



Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: