Diese mit Google verknüpfte Kryptowährung ist um 300% gestiegen, aber die Daten deuten darauf hin, dass sie bald sinken könnte

Published by Danny Lehmann on


Der jüngste durch Bitcoin ausgelöste Bullenmarkt hat dazu geführt, dass viele kleinere Altcoins in die Höhe geschossen sind, sodass die aktuelle Marktlage auffallend ähnlich aussieht wie 2017, als die Rallye von BTC anderen Kryptowährungen einen parabolischen Aufwärtstrend ermöglichte.

Ein Beispiel für eine relativ kleine Krypto, die in den letzten Tagen verrückte Gewinne verzeichnet hat, ist Hedera Hashgraph, die in weniger als 48 Stunden eine Rallye von über 300% verzeichnen konnte aktive Beteiligung an der Governance des öffentlichen Netzwerks.

Interessanterweise scheinen Suchtrends im Zusammenhang mit dem Schlüsselbegriff „Hedera Hashgraph“ den Händlern einen Einblick zu geben, dass sich eine große Bewegung zusammenbraut, bevor der Preis steigt.

Nun scheint derselbe Indikator darauf hinzudeuten, dass die Kryptowährung bald einen Sturzflug erleiden könnte, wenn Anleger anfangen, Gewinne mitzunehmen.

Die Rallye dieser weitgehend unbekannten Kryptowährung findet zu Beginn der „Altseason“ statt

In gewisser Weise scheint es so Hedera Hashgraphs Kundgebung ist im Wesentlichen die Eröffnungspumpe für die Altsaison, wobei dies eine der wichtigsten ist erste Kryptowährungen In diesem Jahr werden so massive Zuwächse in einem Zeitraum von 48 Stunden zu verzeichnen sein.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die anhaltende Rally einige Anzeichen für ein Abwürgen gezeigt hat, aber frühe Anleger immer noch in der Lage waren, massive Gewinne zu verbuchen.

Die Rallye, die gestern zum ersten Mal begann, erreichte heute einen Höhepunkt, als der Token ein Hoch von über 0,08 USD erreichte, was einen Anstieg von über 300% gegenüber seinen wöchentlichen Tiefs von 0,019 USD bedeutet.

Obwohl es von diesen Höchstständen auf seinen aktuellen Preis von 0,063 USD leicht zurückgegangen ist, handelt das Krypto über einen 24-Stunden-Handelszeitraum immer noch um 90% und über 200% von seinen wöchentlichen Tiefstständen.

Käufer aufgepasst: Google Trends Data schlägt vor, dass ein Sturzflug eintreten könnte

Trotz der derzeit offensichtlichen Aufwärtsbewegung des Tokens ist zu beachten, dass seine jüngste Preisaktion das Suchvolumen für „Hedera Hashgraph“ am nachverfolgt hat Googlewas darauf hindeutet, dass sein Preis bald weiter fallen könnte.

Am 11. Februar, nur wenige Stunden vor der Krypto ParabolrallyeDas Suchvolumen für diesen Begriff nahm zu, was darauf hindeutet, dass eine Flut von Privatanlegern im Begriff war, Kapital in das Token zu stecken.

Dieses Volumen wuchs weiter bis ungefähr 00:00 UTC-8: 00, was ebenfalls nur wenige Stunden dauerte, bevor die Krypto ihren Höhepunkt erreichte und ihren Abstieg auf das aktuelle Preisniveau begann.

Wie aus der folgenden Tabelle hervorgeht, sinken die Suchergebnisse für den oben genannten Schlüsselbegriff erneut, was darauf hindeutet, dass die Krypto bald einen weiteren Preisverfall verzeichnen könnte.

Google Trend-Ergebnisse für den Suchbegriff “Hedera Hashgraph”

Obwohl Hedera Hashgraph den größten Teil der Gewinne, die in diesem Jahr zu verzeichnen sein werden, bereits verbucht hat, ist es wichtig zu bedenken, dass dies ein Zeichen dafür sein kann, was für andere Altmünzen kommen wird, da dies den Beginn der prophezeite „Altsaison“ markieren könnte . „

Featured image from Shutterstock.



Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: