Der 18-fache All-Star wird an diesem Wochenende vermisst, aber seine Worte und seine Weisheit sind nach wie vor relevant.

Februar
14, 2020

3 min lesen


Während seiner 20-jährigen Amtszeit bei den Los Angeles Lakers war Kobe Bryant einer der polarisierendsten Menschen im Profisport. Aber ob Sie ihn liebten oder hassten, Sie konnten Bryants Erfolg auf höchstem Basketballniveau nicht leugnen. Zusätzlich zu seiner NBA MVP-Auszeichnung und fünf NBA-Meisterschaften führte Bryant das Team USA 2008 und 2012 zu zwei Goldmedaillen.

Bryant war auch ein 18-maliger NBA All-Star, der nach Kareem Abdul-Jabbar an zweiter Stelle stand (LeBron James hat mit 16 All-Star-Auftritten den meisten aktiven Spieler). Die NBA wird zweifellos am ersten All-Star-Wochenende seit seinem frühen und schockierenden Tod um Bryant trauern, aber Bryants Vermächtnis wird weiterleben.

Hier sind acht der besten Zitate des Superstars, die einen Einblick in seine Denkweise geben und Ihnen helfen können, einen Teil seiner Mamba-Mentalität zu teilen.

Über seine Beziehung zum Tod

„Du kannst kein Leben ohne Tod haben. Kann kein Licht ohne Dunkelheit haben. Also ist es eine Akzeptanz davon. Als es an der Zeit war zu entscheiden, ob ich in Rente gehen sollte oder nicht, [it was] wirklich eine Akzeptanz dieser Sterblichkeit, mit der alle Athleten konfrontiert sind. Und wenn du es bekämpfst, wirst du immer diesen inneren Kampf in dir haben. … Also … ich fühle mich wohl damit. „

Beim Scheitern in den Playoffs während seiner Rookie-Saison

„Als junger Spieler sieht man oft nicht wirklich, wie sich so etwas und eine solche Situation am Ende auszahlen können. Aber wenn du es benutzt, um dich zu fahren und dich zu motivieren und dort zu stehen, wo ich jetzt stehe, kannst du mit guten Erinnerungen darauf zurückblicken. „

Auf seinen Führungsstil

„Ich mochte es, Menschen herauszufordern und sie unbehaglich zu machen. Das führt zu Selbstbeobachtung und das führt zu Verbesserungen. Man könnte sagen, ich habe es gewagt, Menschen zu ihrem besten Selbst zu machen.“

Im Wettbewerb

„Ich werde entscheiden, ob Ihre Ziele für den kommenden Saisonkompromiss dort sind, wo ich in 20 Jahren sein möchte.“

„Wenn sie es nicht tun, freuen sie sich auf die Jagd. Aber wenn sie es tun …

„Ich werde dich obsessiv jagen. Es ist nur natürlich.“

Über Arbeitsmoral

„Ich kann mich nicht auf faule Leute beziehen. Wir sprechen nicht dieselbe Sprache. Ich verstehe dich nicht. Ich will dich nicht verstehen.“

Über die Vereinbarkeit von Arbeit und sozialem Leben

„Freunde hängen von Zeit zu Zeit. Banner hängen für immer.“

Auf Negativität

„Hasser sind ein gutes Problem. Niemand hasst die Guten. Sie hassen die Großen.“

Beim Rücktritt vom Basketball

„Egal was ich als nächstes mache

„Ich werde immer dieses Kind sein

„Mit den aufgerollten Socken

„Mülleimer in der Ecke

„: 05 Sekunden auf der Uhr

„Ball in meinen Händen.

„5 … 4 … 3 … 2 … 1“



Quelle: Entrepreneur: Latest Inspiration Articles

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: