Über Nacht letzte Nacht der Preis von XRP Flash stürzte auf der beliebten Margin-Handelsplattform bei nur 13 Cent ab BitMEX.

Weit verbreitete Beschwerden sorgten in der gesamten Krypto-Community für Aufsehen, als Händler, die lange XRP an der Börse waren, liquidiert wurden und ihr Geld verloren. Aber jeder Handel hat immer zwei Seiten, und diejenigen, die vorbereitet waren, konnten ihr Geld in Sekundenschnelle verdoppeln.

XRP Flash stürzt auf der Margin Trading Platform BitMEX auf 13 Cent ab

Die Volatilität ist in großem Umfang auf den Kryptomarkt zurückgekehrt, und Bitcoin und viele einzelne Altcoins haben massive, parabolische Rallyes durchgeführt.

Die Rallyes auf dem Kryptomarkt haben eine Rendite von über 50% seit Jahresbeginn oder höher erreicht, und in einigen Fällen sogar. Altcoins sind um über 400% gestiegen.

Verwandte Lektüre | Bereit zum Abheben: Ein zweijähriger Abwärtstrendausbruch könnte zu einem XRP von 14 USD führen

Die Volatilität kann den Handel jedoch erschweren, insbesondere auf Handelsplattformen, die eine Hebelwirkung bieten. Durch die Hebelwirkung können Händler ihre Trades mit geliehenen Mitteln „ausrüsten“ und so Positionen einnehmen, die viel größer sind als das, was ihr Kapital normalerweise zulässt.

Dies führt zu noch höheren Renditen bei erfolgreichen Trades, kann aber auch das Risiko mit demselben extremen Faktor multiplizieren, was zu Liquidationen führen kann, wenn keine Stopps ausgelöst werden und sich der Vermögenspreis in die andere Richtung bewegt.

Genau das ist letzte Nacht passiert, als der Preis von XRP Der Blitz stürzte innerhalb von Sekunden von 32 Cent auf nur 13 Cent ab BitMEX.

Händler im gesamten Kryptoraum wurden liquidiert, als der mächtige Zug direkt über Stopps sprang oder, weil der Zug so mächtig war, Stopps erst ausgelöst wurden, als fast ganze Konten gelöscht wurden.

Da sich Kryptohändler, die von der Volatilität betroffen sind, über ihre Verluste beschweren, ist ihre Tragödie der Handel eines anderen Händlers.

Jeder Trade hat immer zwei Seiten, einen Kauf- und einen Verkaufsauftrag. So wie diese während der XRP Flash-Crash, diejenigen, die zufällig Bestellungen zu niedrigen Preisen bereit hatten und warteten, konnten ihr Geld innerhalb von Sekunden verdoppeln.

Als die XRP Der Preisdocht erreichte die extremen Tiefststände, er hätte nicht nur Stop-Loss-Positionen von Long-Positionen ausgelöst, sondern auch die Limit-Orders derjenigen ausgelöst, die auf niedrigere Buy-In-Preise warten.

Können Sie sich darauf vorbereiten, von Crypto Flash Crashes zu profitieren?

In der Vergangenheit sind andere Assets Flash-abgestürzt, darunter eines der denkwürdigsten Äther Flash stürzt 2017 auf zehn Cent im GDAX ab.

Während der extremen Bewegung konnten Händler Kaufen Sie die Altmünze für nur ein paar Cent.

Bestimmte Failafes werden häufig eingerichtet, um solche Probleme zu vermeiden, und durch den Austausch werden häufig Benutzer zurückerstattet, die in besonders heftige Flash-Abstürze verwickelt waren.

Die Situation ist eine deutliche Erinnerung daran, niemals mehr zu riskieren, als Sie sich leisten können, bei einem Krypto-Handel zu verlieren, da der Markt immer eine unerwartete und mächtige Wendung nehmen kann.

Verwandte Lektüre | Der mächtigste Mann der Branche: Nur 1 von 1000 eigenen Kryptos

Der andere Ratschlag aus dieser Situation ist, eine kleine Menge Kapital mit Aufträgen mit extrem niedrigem Limit bereit zu halten, nur für den Fall, dass ein Flash-Crash auftritt und Sie Glück haben. Sie könnten möglicherweise feststellen, dass Sie das machen XRP Handel Ihres Lebens.





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: