Nachdem Alex Jones kürzlich die Fans ermutigt hat, sich mit Bitcoin zu beschäftigen, scheint der umstrittene Radiomoderator nun eine kryptofokussierte Debatte veranstalten zu wollen. Seine Traumteilnehmer für die Diskussion sind der ausgesprochene Bitcoin-Megabull Max Keiser und der Anti-Krypto-Gold-Bug Peter Schiff.

Während Schiff für einen Auftritt in Jones ‚Show bereit zu sein scheint, ist Keiser Berichten zufolge weniger interessiert. Sicherlich, Einer der lautesten Befürworter von Bitcoin hat keine Angst davor, über Peter Schiff zu debattieren, oder?

Schiff, Keiser und Jones … Der Dreiweg, von dem Sie nicht wussten, dass Sie ihn brauchen

Laut Peter Schiff hat Alex Jones ihn und Max Keiser gerade eingeladen, Bitcoin in seiner Show zu diskutieren. Jones ist bekannt für seine verschwörerische Show, InfoWars.

In einer aktuellen Ausgabe von InfoWars, Jones bereitgestellt Max Keiser. Während der Show sagte Jones, dass er hätte nehmen sollen Keisers Rat und habe mich früher mit Bitcoin beschäftigt.

Jones fuhr fort, dass er sich die Zeit genommen habe, die Kryptowährung zu unterstützen, weil er seinen Zuhörern niemals etwas bewerben würde, bei dem er sich nicht ganz sicher war. Er behauptet jetzt, es sei „klug zu diversifizieren“ und dass Bitcoin diesem Zweck gut dient. Die mangelnde Zugehörigkeit zur Regierung scheint auch die verschwörerische Seite des Moderators der Talkshow anzusprechen.

Peter Schiff äußerte sich heute schnell zu Jones ‚Kampfzug. Der Gold-Befürworter und prominente Bitcoin-Neinsager sagte, dies sei ein sicheres Zeichen dafür, dass die Bitcoin-Party „endet“.

Später heute berichtete der Goldwanze, dass Alex Jones ihn eingeladen hatte, auf zu erscheinen InfoWars. Schiff würde die Gelegenheit erhalten, Max Keiser über Bitcoin zu diskutieren.

Es scheint jedoch, dass die RT Der Moderator des „Keiser-Berichts“ hat keine Lust, mit Schiff von Kopf bis Fuß zu gehen. Wie der Goldinvestor berichtete, lehnte Max die Einladung ab.

Schiff behauptet, die Debatte „standardmäßig“ gewonnen zu haben.

Ist Bitcoin nicht wie Ihr bevorzugter Gesprächsstarter, Max?

Es ist nicht sofort klar, warum Keiser in Alex Jones ‚Show nicht mit Peter Schiff sprechen möchte. Wenn überhaupt, da Jones kürzlich als Pro-Bitcoin aufgetaucht ist, ist die Debatte bereits stark zu seinen Gunsten gestapelt.

Da war es während eines Keiser Auftritts am InfoWars dass Jones sich als Bitcoin-Gläubiger outete, müssen wir davon ausgehen, dass die RT Der Moderator hat kein Problem mit dem Moderator oder dem Format der Show. Einige kamen daher zu dem Schluss, dass Keiser sich gegen Schiff möglicherweise überfordert fühlt.

Twitter-Nutzer BSV KING (@bsvking) kommentierte:

„Er wird nicht kommen, weil er es nur tut [sic] Pumpen Sie BTC und sagen Sie Dinge wie 400.000 US-Dollar, um neue Käufer zu gewinnen. Er versteht nicht wirklich, worum es bei Bitcoin geht und kümmert sich nur darum, es als Ponzi-Programm zu bewerben. „

Komm schon, Max. Du hast jetzt keine Angst vor Peter, oder?

Verwandte Lektüre: Litecoin-Gründer knallt den am schnellsten wachsenden Anwendungsfall von Ethereum in DeFi Hack’s Wake

Featured Image from Shutterstock.





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: