Die letzten Tage waren für Bitcoin (BTC) turbulent. Die Kryptowährung fiel von Höchstständen von 10.500 USD auf Tiefststände von 9.500 USD. Dies ist das Niveau, auf dem es bemerkenswerte Unterstützung finden konnte.

Diese Unterstützung hat dazu geführt, dass die Kryptowährung bei knapp 9.700 USD seitwärts gehandelt hat, und es scheint nun, dass auf diese Konsolidierung eine deutliche Aufwärtsbewegung folgen könnte.

Diese Bewegung könnte von einem kürzlich gebildeten goldenen Kreuz angetrieben werden, das BTC veröffentlichen konnte. Diese Formation wurde in der Zeit vor der Bitcoin-Rallye von Tiefstständen von 300 USD im Oktober 2015 und vor der Rallye von 5.400 USD auf 13.800 USD gebildet im April letzten Jahres.

Bitcoin tritt in die Konsolidierungsphase ein, wenn das Volumen abnimmt

Zum Zeitpunkt des Schreibens Bitcoin handelt etwas mehr als 2% an seinem derzeitiger Preis von 9.670 USD, was einen bemerkenswerten Rückgang gegenüber den jüngsten Höchstständen von 10.500 USD darstellt, die kurz vor dem gewaltsamen Ausverkauf der Krypto am vergangenen Wochenende festgelegt wurden.

Kurzfristig scheint es BTC gelungen zu sein, 9.500 USD als starke Unterstützungsregion zu bestätigen, da dies das Niveau ist, auf dem die Kryptowährung nach ihrem Besuch heute Morgen eine ordentliche Dynamik erreichen konnte.

Obwohl der jüngste Rückgang unter 10.000 US-Dollar einige Analysten zu der Annahme veranlasst hat, dass die jüngsten Höchststände eine lokale Spitze markieren werden, erklärte Big Cheds, ein bekannter Kryptowährungsanalyst auf Twitter, in einem kürzlich veröffentlichten Tweet, dass das Fehlen des aktuellen Volumens signalisiert, dass dies kein lokaler Wert ist oben.

„Bitcoin: Ein allgemeines Chartprinzip ist, dass das meiste Volumen oben und unten kommt. Wenn dies also eine lokale Spitze ist, wo ist die Lautstärke? “ Er sagte.

BTC hat gerade eine hoch bullische technische Formation gebildet; Folgendes bedeutet es:

Kurzfristig sollten Anleger die Tatsache berücksichtigen, dass Bitcoin hat gerade eine hoch bullische goldene Kreuzformation gebildet, die den großen Bullenläufen in den Jahren 2015 und 2019 vorausgegangen ist.

CryptoBull, ein bekannter Kryptowährungshändler auf Twitter, sprach kürzlich in einem Tweet über diese bullische technische Formation und schlug vor, dass dies bedeuten könnte, dass die Krypto kurz vor einer größeren Aufwärtsdynamik steht.

„Damen und Herren. Lass mich das goldene Kreuz präsentieren! Das letzte Mal geschah dies am 24. April 2019 bei 5.400 USD. Davor war der 28. Oktober 2015 bei 300 US-Dollar “, stellte er fest.

Die kommenden Tage und Wochen sollten den Anlegern einen Einblick geben, ob dies der Fall ist oder nicht bullisches Kreuz wird wirklich ausreichen, um einen parabolischen Aufwärtstrend auszulösen, da ein Bruch unter seiner Unterstützung von 9.500 USD diese Formation ungültig machen und die Krypto dazu bringen könnte, weitere Abwärtsbewegungen zu sehen.

Featured image from Shutterstock.





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: