Bill Gates und Elon MuskTrotz einiger Gemeinsamkeiten repräsentieren sie sehr unterschiedliche Ecken des Tech-Universums. Ja, sie sind beide äußerst einflussreiche Unternehmer und Milliardäre, aber ihre öffentlichen Bilder könnten unterschiedlicher nicht sein.

Beide sind auch begeistert davon, dass Elektrofahrzeuge zum Mainstream werden. In der Tat, in einem aktuelles Interview Mit dem YouTube-Influencer Marques Brownlee sagte Gates: „Wenn Sie ein Unternehmen nennen müssten, das dazu beigetragen hat, sind es sie“, und bezog sich dabei auf Teslas Erfolg bei der Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen.

Es war das, was Gates als nächstes sagte, das Musk unter die Haut gegangen zu sein scheint. Das wäre Gates ‚Offenbarung, die er kürzlich gekauft hatte Porsche Taycan. „Ich muss sagen, es ist ein Auto mit Premium-Preis, aber es ist sehr, sehr cool“, sagte Gates. „Das ist mein erstes Elektroauto und ich genieße es sehr.“

Der Taycan ist seit seiner Ankündigung im letzten Jahr ein offensichtlicher Schmerzpunkt für Musk. Er hat damals darüber getwittert (obwohl diese Anstrengung fehlschlug) und diese kranken Gefühle nicht loszulassen scheint. Gestern antwortete er auf Gates ‚Kauf:

Ich habe noch nie mit einem der beiden Männer gesprochen, aber ich schenke beiden ziemlich viel Aufmerksamkeit. Meine Fernbeobachtung ist, dass Gates zwar das genaue Gegenteil von Musk in Bezug auf die Persönlichkeit ist, es jedoch schwierig ist, jemanden mit zu beschreiben diese Art von Brainpower als „überwältigend“.

Bill Gates ist im Tech-Universum ungefähr so ​​zerebral wie jeder andere. Auch wenn er in späteren Jahren entspannter geworden ist, ist er weit weniger ein Schausteller als jemand wie Elon Musk. Der Tesla-CEO ist sicherlich selbst ein brillanter Unternehmer, hat aber definitiv die Tendenz, Aufmerksamkeit zu suchen – positiv und negativ.

Trotz einiger hochkarätiger Beispiele, wenn es so ist brachte ihn in Schwierigkeiten, es hat arbeitete hauptsächlich für Musk. Was übrigens eine gute Lektion für uns alle ist: Halten Sie sich an das, was funktioniert. Lassen Sie sich nicht von der Tatsache, dass jemand das Produkt eines Mitbewerbers gekauft hat, davon abhalten, dass er Ihnen auch die Ehre gemacht hat, dies zu ermöglichen.

Zumal der Porsche, wie ich bereits Anfang dieser Woche betonte, Tesla – obwohl er ein würdiger Konkurrent ist – tatsächlich dabei hilft, seinen Markt zu erweitern. Es hilft tatsächlich, das Profil von Elektrofahrzeugen insgesamt zu verbessern und sie weiter in den Mainstream zu bringen.

Sicher weiß Musk das, was bedeutet, dass der einzige Grund, an den ich denken kann, um diese Bemerkung zu machen, darin besteht, dass Gates ‚Wahl Musks milliardenschweres Ego verletzt hat. Das ist nicht einmal eine Auseinandersetzung mit Musk – Sensibilität ist bei Gründern sehr verbreitet. Es kann auch ein großer Fehler sein.

Anstatt sich aus der Form zu bringen, erkennen Sie ein Kompliment für ein Kompliment und lassen Sie nicht zu, dass Ihr Wettbewerbsgeist Ihr Urteilsvermögen trübt, nur weil es das Produkt eines anderen Unternehmens hervorheben könnte. Wenn Sie bereits so viel gewinnen – im Leben und im Geschäft – gibt es wirklich keinen Grund, sich aufzuregen, nur weil das andere Team ein Tor erzielt hat.

Veröffentlicht am: 19. Februar 2020

Die hier von Inc.com-Kolumnisten geäußerten Meinungen sind ihre eigenen, nicht die von Inc.com.





Quelle: Inc.com

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: