Nach dem unglaublich bärischen Ausverkauf von Bitcoin und dem aggregierten Kryptomarkt gestern haben die Käufer die Märkte verstärkt und unterstützt, sodass BTC und die meisten anderen Altcoins einen gewissen Abstand zwischen ihren jüngsten Tiefstständen schaffen konnten.

Die Fähigkeit des Marktes, eine starke Unterstützung über seinen jüngsten Tiefstständen aufzubauen, scheint darauf hinzudeuten, dass sich der anhaltende Ausverkauf letztendlich als flüchtig erweisen könnte, da BTC jetzt wieder auf die 9.000-Dollar-Region zurückkehrt.

Trotzdem scheint ein interessantes Phänomen, das derzeit bei der 6-Stunden-Kerze von Bitcoin auftritt, darauf hinzudeuten, dass die Bären immer noch die Kontrolle haben.

Bitcoin Zoll höher, aber das technische Muster deutet darauf hin, dass ein weiterer Nachteil unmittelbar bevorsteht

Zum Zeitpunkt des Schreibens Bitcoin handelt mit knapp 2% an seinem derzeitiger Preis von 8.850 USD, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den jüngsten Tiefstständen von 8.500 USD darstellt, die am Ende des intensiven Ausverkaufs von gestern lagen.

Dieser anhaltende Abwärtstrend wurde am vergangenen Sonntag zum ersten Mal ausgelöst, als Bitcoin mit 10.000 US-Dollar stark abgelehnt wurde, was dazu führte, dass die Kryptowährung auf 9.500 US-Dollar sank.

Der Abfall unter dieses Niveau katalysierte eine scharfe Abwärtsbewegung, die schickte Schockwellen im gesamten aggregierten Markt und führte die Krypto, um ein sehr bärisches technisches Muster zu bestätigen.

Der erfahrene Trader Peter Brandt sprach kürzlich in einem Tweet über dieses technische Muster und wies auf ein Diagramm hin, das zeigt, dass BTC aufgrund eines von Bären gebildeten Kopf-Schulter-Musters unter 8.000 USD in Richtung seiner Unterstützung sinken könnte.

„Die Tatsache, dass BTC angesichts des Anstiegs der Goldpreise und des Rückgangs der Aktien nicht zulegen konnte, war ein Hinweis“, bemerkte er.

Dieser Volumentrend kann zeigen, dass Bären die Kontrolle haben

Das von Bitcoin kürzlich bestätigte Kopf-Schulter-Muster ist derzeit nicht der einzige Faktor, der gegen die Bullen der Krypto zählt, da ein interessanter Volumentrend darauf hindeutet, dass Bären derzeit eine feste Kontrolle haben.

Big Chonis, ein weiterer beliebter Krypto-Analyst, sprach kürzlich in einem Tweet darüber und verwies auf ein Diagramm, das zeigt, dass die vorherige 6-Stunden-Kerze von BTC den Tag mit einem hohen Verkaufsvolumen abschloss.

„BTC Ich mag es nicht, wie diese letzte 6-Stunden-Kerze den Tag mit der höchsten Lautstärke abschließt“, erklärte er.

Wenn Bullen nicht in den kommenden Stunden 9.000 US-Dollar entscheidend zurückerobern können, ist dies möglich Bitcoin wird weitere Abwärtsbewegungen sehen, die durch die schwache technische Situation und das wachsende Verkaufsvolumen verursacht werden könnten.

Featured image from Shutterstock.





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: