Der Bitcoin-Preisverfall über Nacht gefährdet die Konsolidierungskraft NewsBTC

Published by Danny Lehmann on


Unnötig zu erwähnen, dass die Dinge dort draußen nicht besonders gut aussehen. Und nach dem gestrigen Tagesschluss war Bitcoin um 10% gesunken, um den Tag knapp darüber zu beenden $ 8k. Mit diesem Schritt stürzte die Domicryptocurrency unter den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt ab.

Bitcoin-Tages-Chart mit gleitenden 50-Tage- und 200-Tage-Durchschnittswerten. (Quelle: tradeview.com)

Heute setzt sich der Abwärtstrend fort. In der Tat, als Asien öffnete, Unterstützung schließlich nachgegeben Dies führt zu einem Rückgang unter 8.000 USD. Und viele fragen sich, was als nächstes für Bitcoin und Kryptowährung passiert?

Zur gleichen Zeit, Mining Pool Betreiber, F2Pool hat heute getwittert, dass die jüngsten Preisaktionen Druck auf ältere ASIC-Mining-Rig-Betreiber ausüben werden. Und mit einer Unterbrechung der Lieferkette von Coronaviren können kleinere Bergleute kurzfristig wenig tun, um die Situation zu bekämpfen.

Financial Advisor Magazine berichteten letzte Woche, dass die großen chinesischen Bergbauhersteller die Nachfrage nach neueren Geräten aufgrund von Fabrikschließungen nicht befriedigen können.

„Die Lieferungen von Bitcoin-Mining-Rigs von chinesischen Firmen werden ohne Zweifel aufgrund von Produktionsverlangsamungen oder -stillständen von Bitmain, Innosilicon, Microbt & Ebang verzögert. Dies ist wichtig anstelle des anstehenden Bitcoin-Halbierungsereignisses, das für den 12. Mai 2020 geplant ist. “

Neuere Berichte behaupten, Peking stelle vorläufig eine Rückkehr zur Produktion ein. Unternehmen aller Branchen werden jedoch aufgrund der Fabrikschließungen Rückstände haben. Und eine Rückkehr zur Normalität könnte Monate entfernt sein.

Crunch Time für Bitcoin Miners als Halbierung schneller Ansätze

Laut F2Pool, basierend auf dem Strom Schätzungen Bei älteren S9-Antimeren liegt die Gewinnschwelle gefährlich nahe am aktuellen Bitcoin-Preis. Sollte es zu einem weiteren Ausfall kommen, haben die Betreiber älterer Bergbaumaschinen keine andere Wahl, als ihren Betrieb einzustellen.

Vor allem mit dem Bitcoin halbiert sich In etwas mehr als 60 Tagen steht der Bergbausektor vor einer umfassenden Überholung. Dies wird nur die Probleme verschärfen, mit denen kleinere Bergleute konfrontiert sind, die ältere Geräte betreiben.

Business VP und Leiter des OKEx Pools, Alina Yao machte auf die Probleme der Bergleute aufmerksam, als sich die Halbierung näherte:

halbieren could gleichzeitig das Risiko einer geringeren Rentabilität des Bergbaus und einer Erhöhung der Hash-Rate erhöhen. ”

Das heißt, wenn die Preise unverändert bleiben oder sich weiter verschlechtern, wird der Bergbau nur für Großbetreiber rentabel, die die neuesten ASIC-Geräte verwenden.

Und in der hart umkämpften Welt des Bitcoin-Bergbaus werden kleinere Bergbaubetriebe, die keine Upgrades erhalten können, Bitcoin durchbrennen, um weiterzumachen. Es versteht sich von selbst, dass dies für sie eine nicht nachhaltige Situation ist.

Konsolidierung der Bergbaukraft

Vor diesem Hintergrund dürfte dies die Bergbaukraft weiter konzentrieren. Da unter diesen Umständen nur große Bergleute wettbewerbsfähig bleiben können.

Dies gilt insbesondere für Bitcoin Hash-Rate erreicht weiterhin Allzeithochs und Bitcoin wird immer schwieriger abzubauen.

Bitcoin-Hash-Rate

Bitcoin-Hash-Rate. (Quelle: blockchain.com)

In der Tat neue Forschung aus TokenAnalyst warnte vor den Gefahren der zunehmenden Konsolidierung der Rechenleistung von Bitcoin. Sie behaupten, dass im Jahr 2020 nur fünf chinesische Unternehmen die Hälfte des Bitcoin-Netzwerks kontrollieren. Dies sind AntPool, BTC.com, BTC.top, F2Pool und ViaBTC.

Prozentsatz der Bitcoin-Hash-Rate

Prozentualer Anteil der Bitcoin-Hash-Rate. (Quelle: tokenanalyst.io)

Vor diesem Hintergrund ist das geplante Modell für den Bitcoin-Abbau, bei dem eine große Anzahl unabhängiger Bergleute den größten Teil der Hashing-Leistung ausmacht, in den Topf gegangen. Und diese Situation wird sich nur verschlechtern, wenn der Bitcoin-Preis weiter ins Stocken gerät.

„Jede Zentralisierung der Hash-Leistung des Bitcoin-Netzwerks sollte jedoch Anlass zur Sorge geben, da sie das vertrauenswürdige Modell des Netzwerks untergräbt.“





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: