Beängstigend genaues Fraktal: Bitcoin wird bis zum ersten Quartal 2021 bei 20.000 USD gehandelt

Published by Danny Lehmann on


Man kann mit Recht sagen, dass Bitcoin-Investoren im Moment nicht zu optimistisch sind. Nach dem Rückgang von fast 50% in der letzten Woche gibt es nur wenige Gründe, optimistisch in die Zukunft der Kryptowährungen zu blicken, geschweige denn der Finanzmärkte im Allgemeinen.

Analysten haben jedoch begonnen, ein Fraktal zu teilen, das darauf hindeutet, dass der Preis von BTC in weniger als 12 Monaten ab heute wieder auf sein Allzeithoch von 20.000 USD zurückkehren wird. Während dies im Moment irrational erscheinen mag, hat Bitcoin verrücktere Preisbewegungen erlebt, beispielsweise als es 2017 um 2.000% zulegte oder als es in einer Woche um 50% abstürzte, um bis zum Jahresende nur um Hunderte von Prozent zu steigen.

Verwandte Lektüre: Bitcoin fällt zum ersten Mal seit -50% Kapitulation unter 5.000 USD: Was kommt als nächstes?

Könnte Bitcoin bis Anfang 2021 seine 20.000 USD ATH erreichen?

Obwohl die Märkte irrational erscheinen, liegt allen ein Rhythmus zugrunde, der durch fraktale Analyse, die Berücksichtigung der historischen Preisentwicklung eines Vermögenswerts oder eine breitere Entwicklung in der Gegenwart ermittelt werden kann.

Bitcoin Jack vor kurzem gefunden ein solches Fraktal mit BTC, das darauf hinweist, dass sich der Vermögenswert inmitten des Dotcom-Booms und der großen Rezession bemerkenswert ähnlich wie der Nasdaq verhalten hat; Beide Diagramme haben ein Abblasoberteil, ein sekundäres Oberteil, das zu einer schnellen Zurückweisung führt, und dann einen Absturz nach dem sekundären Oberteil.

Was der Nasdaq-Chart zeigt, dass Bitcoin nicht ist, ist eine parabolische Rallye nach dem Ende des zweiten Crashs. Nach der Interpretation dieses Fraktals durch den Analysten wird BTC nach dem Nasdaq, angepasst an die aktuelle Zeitskala, dem Kryptowährungs-Treibstoff ein neues Allzeithoch bei 20.000 USD bis Januar 2021 verleihen.

Nicht nur einer erwartet frische Höhen

Es ist nicht nur Bitcoin Jack (oder zumindest diejenigen, die an das Fraktal glauben), die glauben, dass Bitcoin in relativ naher Zukunft 20.000 USD oder einen Preis in dieser Region erreichen wird.

In einer kürzlich veröffentlichten optimistischen Nachricht hat Angelo – ein legendärer Bitcoin-Investor, der einen registrierten fiktiven Gewinn von über 3.000 BTC bei BitMEX erzielt hat, was ihn zu einem der profitabelsten Händler auf der Plattform macht – bemerkte, dass es „verrückt ist, wie wir immer noch auf 30.000 Dollar gehen“.

Er erwartet nicht nur, dass Bitcoin mit der Zeit einen großen Anstieg verzeichnen wird. In einem separaten Tweet, der vor der jüngsten Preisaktion veröffentlicht wurde, erklärte Angelo, dass er glaubt, dass Ethereum 500 USD, Tezos 10 USD und XRP 1 USD erreichen wird.

Dieser Optimismus wurde von Arthur Hayes, CEO von BitMEX, bestätigt. Wie er kürzlich in einer Ausgabe seines berüchtigten Newsletters „Crypto Trader Digest“ schrieb:

„Wenn die Druckmaschinen der Zentralbank in den Biestmodus wechseln, sollte Bitcoin bis zum Jahresende einen guten Rücklauf von 10.000 USD in Richtung 20.000 USD verzeichnen. Jede Zentralbank wird die Zinsen auf Null senken und eine offene quantitative Lockerung ankündigen. “

Was er in diesem Bericht vorausgesagt hat, hat sich bereits erfüllt und trägt zum Bullen-Fall von Bitcoin bei. In diesem Fall kündigte die Federal Reserve am Sonntag eine Zinssenkung um 100 Basispunkte, eine QE von 700 Milliarden US-Dollar und eine Abschaffung der Mindestreserveanforderungen an.

Featured Image from Shutterstock





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: