MT5 Pending Order Types erklärt »Trading Heroes

Published by Danny Lehmann on


In MetaTrader 5 gibt es sechs Arten ausstehender Bestellungen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie die einzelnen Bestellungen funktionieren und wann Sie sie verwenden sollten.

Diese Auftragstypen funktionieren sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Desktop Handy, Mobiltelefon Versionen von MT5.

Sehen Sie sich dieses Video an, um die verschiedenen ausstehenden Auftragstypen in Aktion zu sehen. Wenn Sie die Textversion bevorzugen, wird sie nach dem Video bereitgestellt.

?

Die 6 Arten von MT5-Bestellungen

Hier sind die sechs Arten von ausstehenden MetaTrader 5-Bestellungen.

  1. Kaufen Sie Stop
  2. Stop verkaufen
  3. Kauflimit
  4. Verkaufslimit
  5. Stop Limit kaufen
  6. Stop Limit verkaufen

Schauen wir uns nun jede ausstehende Bestellung einzeln an.

Kaufen Sie Stop

Die erste Art der ausstehenden Bestellung ist ein Kaufstopp. Verwenden Sie einen Kaufstopp, wenn Sie erwarten, dass der Preis steigt und das Kaufstoppniveau durchbricht.

Diese Art des Einstiegs ist perfekt für einen Trader, der eine Pause über einer vorherigen Kerze oder einen Ausbruch eines wichtigen Widerstandsniveaus sucht.

Wenn der Preis das Buy-Stop-Level erreicht, wird Ihre Order zu einer Market-Order und wird am Markt ausgeführt.

In diesem Beispiel sucht ein Händler möglicherweise nach einem Preis, um die Spitze des Bereichs bei 1,29858 zu durchbrechen. Der Händler würde also einen Kaufstopp zu diesem Preis festlegen.

Wenn der Preis dieses Niveau erreicht, wird der ausstehende Kaufstopp zu einem Marktauftrag, bei dem eine Long-Position ausgeführt wird. In diesem Fall bewegte sich der Preis in die erwartete Richtung und der Handel ist jetzt profitabel.

Kaufstopp ausgelöst

Stop verkaufen

Ein ausstehender Verkaufsstopp ist genau das Gegenteil. Sie erwarten, dass der Preis sinkt und unter das Verkaufsstoppniveau fällt.

Verkaufsstopp

Kauflimit

Schauen wir uns nun die Limit Orders an. Diese sind für Händler, die nicht zu viel für einen Handel bezahlen möchten. Dies wird als Limit Order bezeichnet, da Sie den Betrag begrenzen, den Sie für einen Trade bezahlen.

Wenn Sie eine Buy-Limit-Order verwenden, erwarten Sie, dass der Preis in die entgegengesetzte Richtung zum Limit-Order-Preis geht. Sobald der Preis dieses Niveau erreicht, wird ein Trade nur ausgeführt, wenn der Preis unter dem Kauflimitpreis liegt.

Kauflimit ausstehende Bestellung

Verkaufslimit

Auf der Verkaufsseite ist es die gleiche Idee… aber auf den Kopf gestellt. Händler verwenden diese Order, um sicherzugehen, dass sie nicht zu viel für einen Short-Trade bezahlen.

Wenn dieses Preisniveau erreicht wird, wird der Short Trade nur ausgeführt, wenn der Preis auf diesem Niveau oder darüber liegt.

Verkaufslimit ausstehende Bestellung

Stop Limit kaufen

Wie Sie wahrscheinlich erraten haben, kombiniert ein Buy-Stop-Limit die Merkmale der Stop- und Limit-Orders. Stop-Limit-Aufträge sind die am wenigsten verwendeten Arten ausstehender Aufträge.

Grundsätzlich ist dies für Händler gedacht, die alle Vorteile einer Limit Order nutzen möchten, aber auch den Preis nutzen möchten, der sich in die erwartete Richtung bewegt.

Wenn der Preis das Buy-Stop-Limit erreicht, wird die Order zu einer Buy-Limit-Order. Von dort aus wird der Handel erst ausgeführt, wenn der Preis auf dem Stop-Limit-Niveau liegt oder unten.

Es ist erwähnenswert, dass die Möglichkeit besteht, dass dieser Auftrag nicht ausgeführt wird, wenn die Preislücken über dem Stop-Limit-Preis liegen. Dies kann in schnelllebigen Märkten passieren.

Wenn Sie also in einem sich schnell bewegenden Markt handeln und unbedingt einsteigen müssen, sollten Sie eine Marktorder oder eine Buy-Stop-Order in Betracht ziehen.

Stop Limit verkaufen

Ein Sell-Stop-Limit ermöglicht es Ihnen, bei fallendem Preis einzusteigen, aber es erlaubt nicht, dass der Handel ausgeführt wird, es sei denn, der Preis liegt bei oder über dem Stop-Limit-Preis.

Ihr Trade wird möglicherweise nicht ausgeführt, wenn die Preislücken schnell sinken.

Häufig gestellte Fragen zu ausstehenden Bestellungen

Jetzt beantworte ich einige Fragen zu ausstehenden Bestellungen.

Warum wird meine Bestellung in einigen Fällen nicht ausgeführt, wenn der Preis meine ausstehende Auftragsebene in der Tabelle erreicht hat?

MT5 ausstehende Bestellungen erklärt

Es gibt mehrere Gründe, warum dies passieren könnte …

Erstens hätte der Spread sehr eng sein können. Manchmal ist der Spread ungewöhnlich eng und der Preis hat Ihre ausstehende Bestellung tatsächlich um einen Bruchteil der Pip verfehlt.

Zweitens zeigt Ihr Diagramm entweder den Geld- oder den Briefkurs an. Daher hat der Geldkurs in Ihrem Chart möglicherweise Ihr ausstehendes Auftragsniveau erreicht, aber der Briefkurs, der erforderlich ist, um ihn zu erreichen, damit der Auftrag ausgelöst wird.

Die Volatilität des Marktes kann eine Rolle spielen. In einem sich schnell bewegenden Markt kann der Preis Aufträge überspringen. Dies geschieht, wenn Computersysteme nicht genügend Zeit haben, um einen Auftrag auszuführen, da sich der Preis schnell ändert.

Was ist mit Trailing Stops oder Order Cancels Order (OCO) in MT5?

MetaTrader 5 verfügt nicht über diese Auftragstypen. Trailing Stops sind sowieso nicht so nützlich, zumindest so, wie die meisten Softwareplattformen sie implementieren.

Es kann jedoch nützlich sein, Ihren Stop-Loss anhand des Risikomultiplikators oder R zu verfolgen. Sie können dies anhand von tun mit diesem EA.

Wenn Sie OCO ausführen möchten, müssen Sie selbst einen EA programmieren oder einen Programmierer finden, der einen für Sie erstellt. Holen Sie sich eine Liste der Programmierer hier.

Warum hat der Preis meinen ausstehenden Bestellpreis bei einem anderen Broker getroffen, aber nicht bei meinem Broker?

Forex ist ein dezentraler Markt. Wie bei den meisten Aktienmärkten gibt es also keine zentrale Börse, die die Kurse für die Währungspaare festlegt.

Die Preisnotierungen bei den verschiedenen Brokern sind sehr ähnlich, da Forex ein sehr effizienter Markt ist. Wenn zwischen den Liquiditätsanbietern ein zu großer Preisunterschied besteht, kommen Arbitragers herein und schließen diese Lücke.

Daher wird es immer geringfügige Unterschiede in den Quotes verschiedener Broker und Liquiditätsanbieter geben, die jedoch normalerweise nicht zu weit aus der Reihe geraten.

Fazit

Das sind also die 6 Auftragstypen, die Sie in MT5 verwenden können. Sie sind sowohl in der Desktop- als auch in der mobilen Version der Software verfügbar.

Wenn Sie gerade erst mit MT5 Mobile beginnen, Lesen Sie dieses Tutorial Informationen zur Verwendung aller Funktionen.

Jede dieser Auftragsarten erfüllt einen bestimmten Zweck und hilft Ihnen, in verschiedene Arten von Geschäften einzusteigen. Haben Sie keine Angst, sie zu verwenden, um zum richtigen Preis einzusteigen.



->





Quelle: Trading Heroes

Categories: Trading

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: