7 Möglichkeiten, einen guten ersten Eindruck bei Ihrem neuen Job zu hinterlassen

Published by Danny Lehmann on



Das erster Eindruck Wenn Sie andere treffen, bestimmen Sie in der Regel, wie Sie von ihnen in Zukunft wahrgenommen werden, auch wenn dies nicht genau widerspiegelt, wer Sie wirklich sind. Dies kann problematischer werden, wenn Sie gerade haben hat einen neuen Job angefangen wo Sie sich etablieren und vermeiden möchten, von Ihren neuen Mitarbeitern falsch wahrgenommen zu werden.

Wie kann ein neuer Mitarbeiter sicherstellen, dass er einen guten Start in einen neuen Job hat? Was können sie tun? beeindrucken ihre Manager und Teamkollegen gleichermaßen? Diese sieben Unternehmer bieten unten ihre besten Tipps.

Umarme das Team.

„Finden Sie nicht nur Ihren Platz bei der Arbeit, sondern auch Ihren Platz in Ihrem Team.“ Küchenschrank Kings Anthony Saladino, Mitbegründer und CEO, weist darauf hin, dass nicht alles bei der Arbeit ausschließlich auf das Geschäft ausgerichtet sein muss.

Jeder neue Mitarbeiter, der in ein neues Büro eintritt, sollte zunächst eine Minute brauchen, um die anderen Mitglieder seines Teams kennenzulernen. Dies hilft dem neuen Mitarbeiter, sich schneller anzupassen und somit eine bessere Leistung zu erzielen. „Ich habe gesehen, dass Einstellungen zur gleichen Zeit begonnen haben, und diejenigen, die dazu neigen, sich früh mit ihrem Team zu verbinden, werden viel schneller erfolgreich, weil sie sich schneller mit ihrem Arbeitsteam wohl fühlen“, erklärt Saladino.

Stell dich da raus.

Eine großartige Möglichkeit, das Eis bei dem neuen Job zu brechen – wenn Sie nicht übermäßig schüchtern sind -, besteht darin, sich einfach dort hinzustellen, damit der Rest des Teams mehr über Sie erfahren kann, sagt er Hubstaff Talent Mitbegründer Jared Brown.

„Als Remote-Team lassen wir unsere neuen Mitarbeiter Videos aufnehmen, in denen sie sich vorstellen“, sagt Brown. „Einige laufen nur die Bewegungen durch, was völlig in Ordnung ist, aber ich bin immer beeindruckt, wenn Mitarbeiter sich wirklich für diese Videos engagieren und uns in ihre Welt lassen.“

Finden Sie Wege, um Gespräche zu führen.

Das Brechen von Brot war in praktisch jeder Kultur schon immer ein Anlass, sich zu verbinden, und es gibt keinen Grund, warum dies an einem Arbeitsplatz anders sein sollte. Gemäß Little Dragon Media Gründerin Amine Rahal, einfache Dinge wie der Kauf von Pizza zum Mittagessen oder Kaffee für Ihr neues Team können helfen, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

„Es ist eine nette Geste und eine Ausrede, eine Pause einzulegen und einen Snack zu sich zu nehmen, der Gelegenheit zu informellen Gesprächen bietet“, sagt Rahal. Und während die Zusammenarbeit die Beziehungen stärkt, sind informelle Gespräche wirklich der Aufbau dauerhafter Verbindungen.

Sei nett und authentisch.

Eine der besten Möglichkeiten, einen positiven Eindruck bei den neuen Mitarbeitern zu hinterlassen, besteht darin, einfach freundlich, hilfsbereit und authentisch zu sein. Marquet Media, LLC Gründerin Kristin Kimberly Marquet glaubt. Dies erleichtert auch die Verbindung zu anderen Personen in Ihrem Team.

„Um einen positiven bleibenden Eindruck bei einem neuen Job zu hinterlassen, seien Sie freundlich zu allen und zeigen Sie dem Team Ihre Authentizität. Dies wird dazu beitragen, echte Beziehungen aufzubauen und Menschen wie Sie von Anfang an zu machen“, empfiehlt Marquet.

Ziehe das Teil an.

„Stellen Sie immer sicher, dass Sie am ersten Arbeitstag angemessen gekleidet sind.“ Verhaltenssignale CEO Rana Gujral schlägt vor. Schließlich ist die Kleidung, die Sie tragen, ein entscheidendes Element des Bildes, das Sie nach außen projizieren.

Laut Gujral sollten sich Neueinstellungen, auch wenn das neue Büro eine legere Kleiderordnung hat, besonders am ersten Tag besser anfühlen. Auf diese Weise können Sie Ihren Mitarbeitern eindeutig mitteilen, dass Sie in der Lage sind, die von Ihnen eingestellte Arbeit zu erledigen machen. „Ich werde nie vergessen, wann ich gerade die Schule verlassen hatte und ein neuer Mitarbeiter in das Büro kam, in dem ich war, völlig unterkleidete. Dieser Mann hielt nicht lange“, erzählt Gujral.

Fragen und zuhören.

Fragen zu stellen und mit Absicht zuzuhören ist eine weitere Möglichkeit, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, da dies zeigt, dass das neue Teammitglied eifrig und lernbereit ist, denkt Tyler Gallagher, Gründer und CEO von Königliche Vermögenswerte.

Lernbereitschaft am Arbeitsplatz und Anpassungsfähigkeit an Veränderungen am Arbeitsplatz sind zwei Schlüsselmerkmale eines idealen Mitarbeiters. „Ich bin immer beeindruckt, wenn ein neuer Mitarbeiter einschneidende Fragen stellt, wirklich zuhört, was ich zu sagen habe, und mich dann umdreht und anwendet, was ich ihnen in der Praxis beigebracht habe“, fügt Gallagher hinzu.

Etablieren Sie einen guten Ruf in Bezug auf Initiative.

„Initiative ist das Wichtigste für einen neuen Mitarbeiter, um die ersten Schritte zu unternehmen“, sagt Jared Polites, Partner bei LaunchTeamWährend Sie über wichtige Merkmale sprechen, sollten Neueinstellungen einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

„Treffen Sie Ihre Mitarbeiter proaktiv, schließen Sie sich Mittagskreisen an und besuchen Sie After-Work-Veranstaltungen. Haben Sie keine Angst, sich freiwillig für Aufgaben oder Projekte zu melden“, empfiehlt Polites. „Versuchen Sie, den Anforderungen Ihres Managers immer einen Schritt voraus zu sein und Ihren Teammitgliedern zu zeigen, dass Sie für die Gelegenheit verantwortlich, motiviert und aufgeregt sind.“

Veröffentlicht am: 23. März 2020

Die hier von Inc.com-Kolumnisten geäußerten Meinungen sind ihre eigenen, nicht die von Inc.com.



Quelle: Inc.com

Categories: Business

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: