Bitcoin schießt bis zu 6.400 US-Dollar, wenn der S & P 500 fällt, selbst bei der „QE Infinity“ der Federal Reserve

Published by Danny Lehmann on


Was für ein verrückter Tag war es bisher für Märkte. Nachdem Bitcoin während des Retracement am Sonntag auf 5.700 USD gefallen war, stieg es am Montagmorgen aufgrund der Nachrichten der Federal Reserve auf 6.650 USD.

Während ein Teil dieses Schrittes zurückverfolgt wurde und Bitcoin zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels bei 6.400 USD notiert, übertrifft die Kryptowährung immer noch die S & P 500 und Dow Jones, die um 2% gefallen sind (plus 7% am Tag) da verbreitete sich die Angst vor einer Rezession.

Die jüngste Schwäche der Börse, die Bitcoin betreffen könnte, ist anscheinend das Ergebnis eines Zusammenflusses von Nachrichten in Bezug auf die Ausbreitung der Coronavirus-verursachten Krankheit COVID-19 und die damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen dieses Ausbruchs. Dazu gehören unter anderem:

  • Ein Anstieg der US-Coronavirus-Fälle von Freitag bis Montag um mehr als 50%.
  • Das Coronavirus RechnungDas Versäumnis, die erste Verfahrenshürde im Senat zu überwinden.
  • Ein Kommentar des Präsidenten der Federal Reserve Bank von St. Louis, James Bullard, dass die Arbeitslosigkeit im zweiten Quartal 30% erreichen könnte, wobei das BIP um 50% sinken würde.

Fed News Hyper-Bullish für Bitcoin

Die Outperformance von Bitcoin ist darauf zurückzuführen, dass die Federal Reserve eine historische Maßnahme angekündigt hat.

Nachdem die US-Notenbank ihren Leitzins innerhalb eines Monats um 1,5% gesenkt, die vierte Phase der quantitativen Lockerung umgesetzt und die Mindestreserveanforderungen auf Null gesenkt hat (was bedeutet, dass die Banken nichts von Ihrem Geld halten müssen) wird eine Reihe von Programmen durchführen, um „ein reibungsloses Funktionieren des Marktes und eine wirksame Übertragung der Geldpolitik auf die allgemeinen Finanzbedingungen und die Wirtschaft zu unterstützen“.

Diese Programme umfassen den Kauf von Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und hypothekenbesicherten Wertpapieren, bis sich die Wirtschaft wieder normalisiert. (Leider steht der Kauf von Bitcoin durch die Fed nicht auf dem Tisch.)

Während das Wort „unendlich“ im Pressepaket der Federal Reserve in diesen Nachrichten nicht erwähnt wurde, haben viele Ökonomen und Analysten im Bitcoin-Bereich diese Maßnahmen als „QE Infinity“ bezeichnet, da die Zentralbank anscheinend keine Begrenzung für die Anzahl ihrer Vermögenswerte festgelegt hat kann in absehbarer Zeit kaufen.

Dies kommt kurz nach Su Zhu von Three Arrows Capital bemerkte dass Bitcoin „relativ schnell“ auf 50.000 USD steigen könnte, was einen Gewinn von 700% gegenüber dem aktuellen Preis von 6.300 USD bedeuten würde.

Er erklärt Angesichts der Tatsache, dass der US-Dollar auf einem Inflationskurs steht, „wird es schwierig sein, sich abzuwenden“, was durch die Trends auf dem Rentenmarkt bestätigt wurde, könnte BTC glänzen.

Featured Image from Shutterstock





Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: