Investieren kann eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihr Geld zu steigern. Sie sollten es jedoch nicht tun, wenn dies bedeutet, dass Sie die Kleidung auf Ihrem Rücken oder das Dach über dem Kopf Ihrer Familie riskieren. Denken Sie daran, dass Ihr für Investitionen verwendetes Geld aus einem separaten Topf stammen muss – einem, der nicht mit dem Geld verknüpft ist, mit dem Sie Ihre Hypothek bezahlen oder wichtige Rechnungen bearbeiten.

Woher wissen Sie also, ob Sie tatsächlich dazu bereit sind? Fangen Sie an, Ihr Geld auszugeben auf langfristige Gewinne? Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, die richtige Richtung einzuschlagen, damit Sie wissen, dass Sie nicht zu schnell in die Investmentwelt einsteigen.

Prüfung Ihrer finanziellen Situation

Eine vollständige Bewertung Ihrer finanziellen Situation ist möglicherweise nicht die aufregendste Art, Ihre Zeit zu verbringen;; Es ist definitiv etwas wert. Auf diese Weise erhalten Sie nicht nur einen genaueren Überblick über den Stand Ihrer Finanzen, sondern finden möglicherweise auch Möglichkeiten, mehr Geld zu sparen, das Sie auch für Ihre Investitionen einsetzen können.

Führen Sie zunächst alle Ihre Einnahmequellen auf, von den Gebühren für Freiberufler über das Gehalt bis hin zu den Einnahmen aus anderen bestehenden Investitionen. Sobald Sie wissen, woher all Ihr eingehendes Geld kommt, können Sie untersuchen, wohin Ihr Geld fließt. Vielleicht zahlen Sie beispielsweise einen Kredit aus, den Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie darüber nachdenken, wie viel Geld Sie investieren müssen. Oder Sie erwägen möglicherweise die Aufnahme eines Kredits, damit Sie sich zusätzliche Schritte in Ihrem Anlageportfolio leisten können.

Wenn Sie alle Ihre Aussagen eingehend durchgehen, können Sie feststellen, ob Sie es sich wirklich leisten können, noch zu investieren, oder ob Sie zuerst einige Änderungen an Ihrer Strategie vornehmen müssen. Wenn Sie nicht genug Geld dafür finden eingehende InvestitionenDenken Sie darüber nach, Ihr Budget zu aktualisieren.

Planen Sie zuerst für Notfälle

Ihre Ersparnisse bringen Ihnen auf lange Sicht möglicherweise nicht so viel Geld ein wie Ihre Investitionen – sie sind jedoch aus anderen Gründen wertvoll. Zum Beispiel benötigen Sie Ihr Notsparkonto, damit Sie für gefährliche Situationen bezahlen können, die plötzlich in Ihrem Leben auftreten. Schließlich können wir nicht immer vorhersagen, wann wir zusätzliches Geld für Dinge wie ein kaputtes Auto oder eine neue Klimaanlage benötigen.

Die meisten Finanzexperten werden Ihnen sagen, dass Investitionen zwar möglich sind immer Eine gute Idee, die bei anderen Arten von Ersparnissen, z. B. Ihrem Notfallkonto, eine untergeordnete Rolle spielen sollte. Stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Monate Einkommen auf einem Notfallkonto haben, mit dem Sie Dinge wie unerwartete Rechnungen oder plötzliche Kosten bezahlen können.

Sobald Sie diesen Fonds aufgebaut haben, können Sie sicher sein, dass Sie es sich leisten können, Ihre Investitionen zu tätigen, ohne sich auf das Vertrauen verlassen zu müssen ausschließlich auf Darlehen wenn etwas schief geht. Denken Sie daran, dass Sie mithilfe Ihrer Finanzprüfung genau bestimmen können, wie viel Geld Sie auf Ihrem Sparkonto benötigen. Die meisten Menschen bevorzugen ein paar Monate Einkommen plus ein wenig mehr, nur für den Fall, dass sie ihren Job ohne Vorwarnung verlieren.

Holen Sie sich den richtigen Rat

Wenn Sie Ihre finanzielle Situation gründlich geprüft und sichergestellt haben, dass Sie etwas Geld für Notfälle zur Verfügung haben, können Sie darüber nachdenken, zusätzliche Ratschläge von Experten einzuholen. Es gibt viele Finanzfachleute, die Ihnen helfen können, einschließlich persönlicher Finanzexperten und Fachberater. Obwohl einige dieser Personen Geld kosten, bieten die meisten Ihnen eine kostenlose Beratung an, die Ihnen helfen kann, einen besseren Aktionsplan für Ihre langfristigen finanziellen Ziele zu finden.

Wenn Sie es sich nicht leisten können, für Ihren eigenen Berater zu bezahlen, wenn Sie entscheiden, wie Sie Ihr Geld ausgeben möchten, ist es möglicherweise etwas einfacher, einfach selbst zu recherchieren. Heutzutage sind Online-Anleitungen für praktisch alles verfügbar. Sie können das Internet nutzen, um zu lernen, wie man an der Börse handelt und mit Forex Geld verdient, und mehr. Sie können auch online an persönlichen Finanzkursen teilnehmen, wenn Sie Probleme haben, den nächsten Schritt zu finden.

Denken Sie daran, Wissen ist oft sehr wichtig, wenn es darum geht finanziell unabhängig werden. Je mehr Sie wissen, wie Sie Ihre Investitionen schützen und Ihr Geld langfristig aufbauen können, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie insgesamt etwas erreichen.

Sind Sie bereit zu investieren? Nur Sie können diese Wahl treffen.



Quelle: No Passive Income

Categories: Blogger

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: