Bitcoin-Preisaktion löst verheerend genaues Verkaufssignal aus | NewsBTC

Published by Danny Lehmann on


Nur zwei kurze Wochen später Bitcoin-Preis Die jüngste Abfolge von Preisaktionen hat zu einem verheerend genauen Verkaufssignal geführt, das einigen der gefährlichsten Einbrüche des Vermögenswerts vorausgegangen ist und einen Rekord für einen seiner größten Eintageseinbrüche in der jungen Geschichte des Vermögenswerts aufgestellt hat.

Bereitet sich die erste Kryptowährung in den kommenden Tagen auf mehr Gemetzel vor? Und warum wird dieses Verkaufssignal als so genau angesehen?

Bitcoin-Preis löst Verkaufssignal auf TD Sequential Indicator aus

Bitcoin-Preis war in letzter Zeit eher eine Achterbahnfahrt als sonst.

Die nach Marktkapitalisierung führende Kryptowährung startete stark in das neue Jahr, legte um über 50% zu und erzielte Höchststände über 10.000 USD.

Die Schlüsselebene konnte jedoch keine weitere FOMO-getriebene Rallye für Privatanleger auslösen, die den Vermögenswert in die Seile brachte und ins Wanken geriet. Nicht einmal Wochen später breitete sich die Panik über die sich schnell ausbreitende Coronavirus-Pandemie auf die Finanzwelt aus und verursachte einen katastrophalen Ausverkauf aller Vermögenswerte, einschließlich Bitcoin, Gold, Aktien und mehr.

Verwandte Lektüre | Bitcoin’s 85% Bounce zeigt, dass Crypto grundsätzlich lebendig und gut ist

Der gefährliche Zusammenbruch brachte Bitcoin von 7.500 USD auf unter 4.000 USD. Aber nicht einmal zwei Wochen später hat sich das Krypto-Asset von seinem Tief fast verdoppelt und wird wieder knapp 7.000 US-Dollar gehandelt.

Was genau kommt als nächstes für die erste Kryptowährung, nachdem sie von über 10.000 USD auf unter 4.000 USD und dann wieder auf 7.000 USD gestiegen ist?

Laut dem TD SequenzanzeigeDer Bitcoin-Preis hat im täglichen Zeitrahmen ein Verkaufssignal ausgelöst und hat eine hohe Wahrscheinlichkeit, in den folgenden Tagen zu fallen.

TD 9-Verkaufssignal bei 10.000 USD ausgelöst. Wird ein weiterer Tropfen folgen?

Bitcoin-Preis Die Aktion hat ein TD 9-Verkaufssignal für den TD Sequential-Indikator ausgelöst, der vom Finanzmarkt-Timing-Experten Thomas Demark erstellt wurde.

Demark ist der Gründer und CEO von DeMark Analytics, LLCund hat eine Reihe bekannter technischer Analyseindikatoren entwickelt, wie z. B. Sequential, Combo, Setup, Setup-Trend, Countdown, Bereichserweiterungsindex, D-Wave, TD-Linien, Differential und Camouflage.

TD Sequential wurde verwendet, um viele der bekanntesten Tops und Bottoms von Bitcoin genau vorherzusagen, einschließlich des Top 2017 und des Bottom 2018.

In jüngerer Zeit der TD 9 Zuletzt wurde am 13. Februar 2020 ein Verkaufssignal im Bitcoin-Preis ausgelöst. Dieses Datum ist das aktuelle Hoch für das bisherige Jahr, und in den folgenden Tagen brach der Bitcoin-Preis um über 60% ein. Das Tool sagte auch das Ende der Parabolrallye in Altcoins genau voraus Tezos, Chainlink und Ethereum.

Das gleiche Verkaufssignal hat gerade wieder ausgelöst, was darauf hindeutet, dass Bitcoin einen weiteren katastrophalen Abstieg zurück in Richtung lokaler Tiefs erleben oder vielleicht tiefer fallen könnte, um einen neuen Boden zu finden.

Verwandte Lektüre | Historische Wiederholung: Wird Bitcoin seinen Tiefpunkt auf seinem vorherigen Allzeithoch erreichen?

Angesichts der Genauigkeit des Tools, der Korrelation von Bitcoin mit dem Aktienmarkt und der heutigen Ankündigung explodierender Arbeitslosenansprüche unterstützen viele externe Faktoren einen bevorstehenden Rückgang.



Quelle: NewsBTC

Categories: Bitcoin & Co.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: